die blöde KS-Naht:-(

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nele0708 07.04.10 - 13:26 Uhr

Hallo Mädels,
mein KS ist jetzt 5 Wochen her und die Naht immer noch nicht richtig verheilt. Sie ist an manchen Stellen immer wieder blutig und eben immer noch feucht. ich könnte heulen. Die Ärzte sagen nur "Luft ranlassen"...wie soll man das machen mit 2 Kindern, davon ein Baby, das einem kaum Luft zum Atmen lässt? Ich habe leider so einen blöden Speckbauch und genau in der Falte drunter liegt eben die Naht:-[ hat jemand noch einen heißen Tipp für mich?

ganz liebe Grüße
eine etwas verzweifelte Nele#schwitz

Beitrag von fabricehanni 07.04.10 - 15:51 Uhr

Hallo Nele


auch ich hatte diese Probleme mit meiner KS-Narbe. Es hat bei mir ganze 15 Wochen dedauert bis sie richtig zu war und dann nicht mehr aufgegangen war. Meine Narbe hat auch viel gesubt und geblutet. Ich habe errlich gesagt nichts großartiges dran gemacht. Sie ist dann von ganz alleine verheilet. Wahrscheinlich verträgst du das Material vom Faden nicht. So wie ich auch. Der Faden braucht einfach länger um sich aufzulösen, da dein Körper sich da ein bisschen gegen währt....Das einzige was ich drauf gemacht habe war Traumeel und die ist wirklich gut. die kannst du auch über deine Nachsorge Hebamme abrechnen lassen...

Lass die zeit die Wunden heilen...;-)

Liebe Grüße Saskia mit Lia-Sophie (*11.09.2009)#verliebt

Beitrag von itsmyday 07.04.10 - 15:51 Uhr

Heilwolle! #pro

Für mich der ultimative Tipp bei allen nässebedingten Wunden! #freu
Wenn was übrig bleibt, kannst Du´s dann für den Babypo verwenden.....:-p

Gibts in der Apotheke ......viel Erfolg!

LG Itsy #kuss

Beitrag von rubinstein 07.04.10 - 18:58 Uhr

.. vielleicht hilft Dir ein bisschen, wie ich sie zubekommen habe:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=15&tid=2538570&pid=16106766

Für den Kopf ist die Situation richtig scheisse.. mein FA meinte bei der Abschlußuntersuchung, dass es wohl besser gewesen wäre, ich hätte ne Wunddrainage bekommen. Speck resobiert das Wundwasser nicht so gut und heilt leider oftmals nicht so schnell ab.

Viel Glück für den weiteren Verlauf.

rubinstein

Beitrag von analena78 08.04.10 - 10:58 Uhr

also mein KS ist jetzt 2 1/2 Wochen her, und meine Naht ist super verheilt. Meine Hebi meinte, weil ich auch so eine "tolle Speckrolle" habe, soll ich die Narbe mit Mull abdecken damit sich keine Feuchtigkeit bildet. Das habe ich getan und sie meint alles ist zu. Gestern abend war ich sogar schon wieder baden...