Rotlicht für KS-Narbe?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nele0708 07.04.10 - 13:38 Uhr

Hi Mädels,
meint Ihr, man könnte die KS-Narbe mal mit Rotlicht bestrahlen? ob das hilft? sie ist nicht entzündet, einfach nur super empfindlich und immer mal an einzelnen Stellen etwas blutig. Bin echt super genervt und google mich hier gerade so durch...
lg, Nele

Beitrag von dragonmother 07.04.10 - 13:51 Uhr

Ich wüsst nicht ob sich rotlicht was bringt.

Aber reinige sie doch mit Kamillentinktur und hol dir Arnika d12 Globolis...die unterstützen die Wundheilung.
Schau das sie trocken bleibt.

Empfindlich wird sie noch ne zeit bleiben.

Lg

Beitrag von nele0708 07.04.10 - 13:55 Uhr

das mit dem Trockenbleiben ist eben das Problem. Wie soll das gehen in einer Hautfalte? Die blöden Kompressen schubbern, weichere Kompressen drücken total. Egal was ich dazwischenlege, ich finde es extrem unangenehm und habe eigentlich immer eher den Eindruck, dass dann alles noch schlimmer wird. ich krieg die scheiss Naht (entschuldige!) einfach nicht trocken:-[

Beitrag von dragonmother 07.04.10 - 13:59 Uhr

Ich hatte am Anfang immer so eine Binde die man im Krankenhaus bekommt hin gelegt. Das ging super.

Ich hab mal gehört kartoffelmehl drauf zu geben, aber das hab ich nie probiert.

LG

Beitrag von nele0708 07.04.10 - 14:04 Uhr

Hm, seufz...bin super unglücklich mit der blöden Naht. Hatte vor 3,5 Jahren schon einen KS, damals war die Heilung auch eine Katastrophe...

Beitrag von dragonmother 07.04.10 - 19:31 Uhr

Probier wirklich mal die Arnika Globolis...die unterstüzten das alles sehr gut.

Ich hab auch nen speckbauch, und den 2. KS und meine Narbe war nach ner Woche schon total zu und der Schorf schon fast ganz weg.

Beitrag von myimmortal1977 08.04.10 - 00:43 Uhr

Keine Wärme! Eher Kälte! Wenn Du sie mit Wärme bebollerst, hast Du bald ne Entzündung.

Kälte zieht das vernarbte Gewebe zusammen. Dann wird sie schön dünn.

Ansonsten, keine Reibung dran kommen lassen. Man kann eine Slipeinlage so quer in die Unterhose stecken. Dann kommt keine Naht dran.

Keine Feuchtigkeit rankommen lassen. Nur Luft, ein bißchen Kälte und Liebe ;-)

Viele Grüße

Janette

Beitrag von minnie85 08.04.10 - 13:12 Uhr

Hmmm, Wärme soll man doch nicht auf Narben geben...lieber ab und zu kühlen, das habe ich auch gemacht. Dann vielleicht noch Arnica nehmen.