Hilfe Daumennuckleralarm, wie kann ich es ihr abgewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunhine2004 07.04.10 - 14:00 Uhr

Hi,

meine kleine Tochter, 10 Monate, nuckelt am Daumen, was wir nicht gerade toll finden.
Nun haben wir überlegt, wie wir es ihr am besten abgewöhnen können bzw. sie auf einen Schnuller gewöhnen können.
Ich denke mir umso älter sie wird, umso schwieriger und nervenaufreibender wird die Geschichte.

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht und kennt jemand vielleicht eine alternative Schnullerform wie den NUK-Schnuller, den den verweigert sie total.

Lieben Dank im Voraus und noch einen schönen sonnigen Tag.

Gruß Tanja#blume

Beitrag von tykat 07.04.10 - 14:06 Uhr

Hallo,

ich würde auch versuchen, ihr den Schnuller immer wieder anzubieten..

Wenn Du eine alternative Form suchst, kann ich Dir diesen empfehlen:

http://bibababy.de/NIP-Miss-Denti-Dentalsauger

Der ist anders als andere Schnuller, total platt und breit.Aber angeblich ideal für die kieferentwicklung.Also unser Kleiner ist NUK gewöhnt und kann mit Miss Denti gar nix anfangen, kaut nur drauf rum;-)

LG,Tykat+Tom

Beitrag von kruemelmama2501 07.04.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

wir haben das gleiche Problem. Allerdings nimmt mein Sohn Schnuller, nuckelt aber trotzdem noch am Daumen. Mir gefällt das auch nicht. Und wenn wir es mitbekommen, kommen wir mit Schnuller an und geben ihm den.

Das mit dem Abgewöhnen wird sicherlich sehr schwer. Biete einfach immer wieder einen Schnuller an.

LG Nicole

Beitrag von dentatus77 07.04.10 - 15:47 Uhr

Hallo!
Es ist total schwierig, wenn nicht gar unmöglich, ein Kind vom Daumen auf den Schnuller anzubieten. Und natürlich gilt: Je später der Versuch gemacht wird, desto schwieriger wird es. Und wenn nachts der Schnuller dann mal weg ist, nehmen die Zwerge eh wieder den Daumen.
Ich würd es erst einmal beim Daumen belassen, die meisten Kinder gewöhnen sich das Daumenlutschen ja auch im Laufe der ersten 3 Lebensjahre ab, nur wenige lutschen so excessiv, dass das Entwöhnen unmöglich ist.
Und solange nicht über das 3. Lebensjahr hinaus gelutscht wird, sind die Schäden, die am Kiefer entstehen auch noch reversibel.
Liebe Grüße!