ET+1...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traumwolke23 07.04.10 - 14:11 Uhr

huhu
bin heute et+1... und war heute bei meiner fä.... beim ctg keine einzige wehe und mumu fest geschlossen gbh noch vollständig da :(

befund unverändert wie letzte woche auch schon...
was habt ihr unternommen damits los ging? und was hat euch wirklich geholfen?

wer hat erfahrungen mit einleitungen etc? wie lange haben die bei euch gedauert etc?

lg sarah et+1 (die nimmer mag)

Beitrag von bitci 07.04.10 - 14:16 Uhr

Ich kenn das.
Meine Maus kam erst 4 Tage nach ET. Ich hab alles mögliche versucht, aber geholfen hat nix.
Dein Bauchbewohner kommt erst, wenn er es für richtig hält. Ich glaub da hilft nur Geduld.

LG Cindy

Beitrag von schokojunkie 07.04.10 - 14:18 Uhr

Hallo,
bei meinem Großen ist es bei ET +10 losgegangen und jetzt bin ich bei Et+5 und muss wieder warten......
wirklich helfen tut irgendwie nichts, ich gehe seid Wochen zur Akupunktur , trinke Wehenfördernden Tee und und und...

ich kann also mitfühlen ;-)

Lieber Gruß und DURCHHALTEN!

Katja

Beitrag von karlchen08 07.04.10 - 14:19 Uhr

Mein kleiner Mann kam ET + 13, nach Einleitung mit Tabletten.....
Ich hab zuvor alles probiert, heiß gebadet, lt. Hebamme Dinge mit viel Zimt gegessen (zur Weihnachtszeit ohne Ende Spekulatius, jetzt mag ich die nicht mehr), die ganze Wohnung geschruppt, Treppen gestiegen etc.
nur auf Sex hatten wir keine Lust mehr, dass hat aber bei einigen schon geholfen. Probier es, hab aber Geduld, so lange es Deinem Kind im Bauch gut geht.
LG

Beitrag von julia253 07.04.10 - 14:19 Uhr

Hallo,
ich war genauso ungeduldig wie du :-p
Habe alles probiert: tonnenweise Zimt gegessen, Ingwertee getrunken, geputzt, Spaziergänge, heiße Wanne, Akupunktur usw...
Gebracht hat´s nix - hatte den gleichen Befund wie du.

Das Ende vom Lied: Einleitung bei ET+8, weil meine Nieren am Rande ihrer Belastung waren, an ET+9 kam mein Sohn dann.

Ich wollte es auch nicht hören, aber entspann dich und sag dir immer wieder: Das Kind kommt, wenn es kommen will.

LG + viel Geduld
Julia + Luis (6 Wochen)

Beitrag von sessy 07.04.10 - 14:50 Uhr

am besten reichen wir uns die Hände ,mein Befund ist zwar laut Befund total Geburtsreif...Mumu 2 cm GBMH weg etc.es fehlen nur wehen also die richtigen#aerger

Ich mag auch nimmer und werd immer ungeduldiger!
Mein erster Sohn kam bei ET+2 also da wo ich jetzt stehe,wg.einem Blasensprung#verliebt

Also wäre auch nicht schlecht wenn ich den bekommen würde!

Kopf hoch wir schaffen da#liebdrueck

Lg sessy mit ELias(4)und Noah(ET+2)