Schwangerschaft trotz Periode oder wieder eine Fehlgeburt!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicki15.1.1987 07.04.10 - 14:13 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Ich hatte am 19.03.2010 meinen ES und NMT am 02.04.2010, am 04. und 05.04.2010 habe ich positiv (leicht) getestet und am 06.04.2010 bekam ich die Periode ohne jedes Vorzeichen und die morgendliche Übelkeit die ich seit dem 29.03.2010 habe ist aber noch da.

War bei meiner FA heute und sie schaut morgen nach ob es ein Abgang war / ist oder wird.
Toll oder??

Wir wünschen uns so lange ein Baby und wenn es klappt endet es immer auf die selbe art und weise, das ist doch nicht möglich.

Wir waren auch schon in der KIWU und die meinte ich soll mir einen anderen Partner suchen, es würde an seinen Genen liegen, das stimmt aber laut Gentest nicht.

Dann haben wir uns meine Blutbefunde von der FA geholt und darauf steht Urogest verordnen, was sie nie gemacht hatte.
Da ich diesen Monat bei einer neuen bin, hat sie die Befunde noch nicht von meiner ehemaligen FA und kann mir deshalb noch kein Urogest verordnen.

Was würdet Ihr denn an meiner Stelle tun??
Weiter hoffen oder ???

LG nicki

Beitrag von yc23 07.04.10 - 14:17 Uhr

die in der klinik meinten du solls dir einen anderen partner suchen??? :-[#kratz#klatsch


sind die bescheuert??? #kratz

Beitrag von meinliebes 07.04.10 - 14:36 Uhr

Das war auch mein erster Gedanke...
Aber vielleicht war es ja nicht ganz so ernst gemeint
;-)

Beitrag von shadow-91 07.04.10 - 14:19 Uhr

bleib einfach ruhig, ich weis is leichter gesagt als getan, aber es bringt dir nix wenn du dich jetzt so aufregst. im endeffekt schadete es dir vll noch. warte einfach ab was der termin mit sich bringt.

viel glück
lg stephie

Beitrag von wunschmama123 07.04.10 - 14:47 Uhr

ähmm sorry aber ich würde den FA wechseln wenn du ne Gelbkörperschwäche hast dann musst du die zweite ZH utrogest nehmen basta damit überhaupt klappen kann mit dem baby..... das gibts doch nicht.....

oder versuch es zumindest solang du kein utrogest hast mit weas homöopatischem was den gelbkörper untsterstützt... Bryophyllum Comp allerdings weiss ich nicht ob das reicht......

lg