vasektomie

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lene1972 07.04.10 - 14:34 Uhr

mich nimmt mal wunder, welcher mann vasektomiert ist und das heute bereut.

lg

Beitrag von beluleleba 07.04.10 - 14:49 Uhr

Hä? #kratz
???
Das war kein Wunder, es war ein medizinischer Eingriff. Ambulant, kein großes Drama. Und ich bereue nichts!

Beitrag von luka22 07.04.10 - 21:03 Uhr

"Es nimmt mich Wunder" ist eine Redewendung, die "es erstaunt mich" bedeutet. Ich denke nicht, dass sie auch im Sinne von "es interessiert mich" verwendet werden kann.

Aber diese Redewendung gibt es tatsächlich!

LG
Luka

Beitrag von beluleleba 07.04.10 - 21:48 Uhr

Danke, jetzt bin ich wieder ein klein bißchen klüger. #liebdrueck
Aber nur ein klein bißchen.

Beitrag von ellanutella 07.04.10 - 15:03 Uhr

Also bei meinem Mann wars auch nicht wunderlich.

Kurz und wenig schmerzvoll.

Beitrag von soto 07.04.10 - 19:44 Uhr

Versteh den Satzbau irgendwie nicht ..

"mich nimmt mal wunder"

Zum Thema :

Ehrlich gesagt .. Ich bin zwar Friseur will aber deswegen keinen Fön in der Hose.... es gibt bestimmt vielerlei gute Gründe dies zu tun aber für mich derzeit nicht .

Ich denke auch mal das diejenigen die es getan haben es ebensowenig bereuen, da man sich einen solchen Schritt weit im Vorfeld gut überlegen MUSS ... das ist nicht wie eben mal nach Holland fahren und eine Kiste Frikandeln kaufen.

Beitrag von beluleleba 07.04.10 - 22:00 Uhr

Fön oder Föhn? :-)

Beitrag von soto 08.04.10 - 07:54 Uhr

wenn schon den wilden südwestwind :) will da ja keinen stecker rausbaumeln haben :D

Beitrag von nick71 07.04.10 - 20:23 Uhr

Ich gehe davon aus, dass man(n) sich diesen Schritt vorher sehr gut überlegt hat und ihn ergo nicht irgendwann bereut. Alles andere wär ziemlich hirnverbrannt, oder?

Beitrag von soto 07.04.10 - 20:32 Uhr

jupp

Beitrag von abns2008 07.04.10 - 21:42 Uhr

Ich kenne zigtausend (naaaaaaajaaaaaaaaa, vieleicht einige weniger ;-) ) die sich weigern :-[ diesen Schritt zu gehen... Die haben alle Angst dass "es" danach nich´mehr funktioniert!

Meine Fragen dazu:

- Wieso denken viele Männer so?
- Ist es wirklich so?
- Wenn es nicht so ist, wie überzeuge ich meinen Mann davon?

#herzlich Nicole

Beitrag von beluleleba 07.04.10 - 21:57 Uhr

Woher sollen wir das denn wissen?
Wir haben es doch gemacht. #kratz
Weicheier, alles Weicheier und Lutscher, die sich weigern.

Beitrag von abns2008 07.04.10 - 22:07 Uhr

Tja, was soll ich da noch sagen?

Mein Mann will es zwar nicht machen lassen, aber ein Weichei ist er deswegen noch lange nicht!

Nicole