Trink Frage

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von butterflyeffekt 07.04.10 - 15:03 Uhr

Hallo alle zusammen,
ich möchte gern wissen wie viel Flüssigkeit ein 19 mon. altes Kind trinken soll/darf.
Ich frage weil mein kleiner mein ich viel zu viel trinkt.Wenn ich mal zusammen rechne kommt er locker über 1,5 liter am Tag.
ist das Zu viel???
Meine Schwägerin meinte das ihr Kinderarzt gesagt hat wenn Kinder zu viel trinken könnten sie Diabetes haben.
Jetzt mach ich mir natürlich so meine Gedanken.
Wenn ihr mir da rat geben könnte.
Ich wär euch so dankbar.
LG Butterflyeffekt

Beitrag von mansojo 07.04.10 - 15:15 Uhr

Hallo,

trinkt er aus einem Becher oder aus der Flasche?
sagt er er hätte Durst?

pinkelt er sehr viel?


Gruß

Beitrag von butterflyeffekt 07.04.10 - 15:29 Uhr

Er trinkt aus einer lasche mt einer Tinktülle.
Er sagt immer trinken so lange bis er was bekommt.
Aber egal wo raus aus dem Becher aus einer PET Flasche oder anderes.
Und Puller tut er aber wie ich zieh 4-5 mal am Tag um.Deswegen Frage ich auch weil es langsam nervt es das ständige umziehen weil es immer ein Kampf er tritt schreit und dreht sich ständig.

Beitrag von mansojo 07.04.10 - 15:35 Uhr

DIabetis hat ja noch andere Symptome
Müdigkeit
häufige Infekte
Gewichtsverlust
Acetongeruch (Mundgeruch)

der Test ist ganz simpel
sprich Deinen KiA mal drauf an
etwas Urin abgeben
vielleicht eine Blutuntersuchung und ihr habt Gewissheit

LG Manja

Beitrag von mauz87 07.04.10 - 17:45 Uhr

Alina schafft auch locker am Tag über nen L zu trinken.Ob auch aus dem Becher ( noch mit meiner Hilfe) Trinklernflasche oder normale Flasche. Sie sagt auch trinken wenn Sie durst hat.Und die Sache mit Diabetis naja kannst es untersuchen lassen, aber das ist weit hergegriffen finde Ich. Ich selbst zB als Ich noch so klein war trank Ich genausoviel und auch jetzt Ich kann nicht mal eine Suppe essen ohne das Ich dazu etwas trinken muss.... Pullern tut Sie auch viel, Aussage unseres Arztes das die Blase gut durchgespühlt wird... Und trinken ist wichtig solange das Essen an sich nicht drunter leidet und die Kleinen sich regelrecht satt trinken...

lG