Magen-Darm Infekt in der 35. SSW :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sammy111 07.04.10 - 15:04 Uhr

Hallo,

Mich hat es gestern Abend voll erwischt. Den ganzen Tag alles gut dann hab ich mich spät Nachmittags mal ne Stunde hingelegt und dann gings los. Total übel, Schwindel, Durchfall wie Wasser (sorry) und Erbrechen :-[ Hab es dann grade so geschafft meine Tochter noch ins Bett zu bringen und bin dann auch ins Bett. Das ganze ging dann noch die Nacht über so. Heute geht es mir etwas besser aber mir ist immer noch übel und schwindlig.

Ich hab schon oft gehört daß zum Ende der SS es wieder zu Übelkeit und Erbrechen kommen kann aber ich hab ja auch noch Durchfall, also muß es Magen-Darm sein. Meint ihr das ist für das Baby gefährlich? Ich versuche so viel wie möglich zu trinken und hab auch schon mit meiner Hebi telefoniert. Sie meinte wenn es nicht Tage andauert ist es nicht so schlimm. Aber ich hab trotzdem Angst.

Morgen Mittag hab ich mit meiner Hebi zusammen einen Termin zur Geburtsplanung im Krankenhaus. Meint ihr es reicht bis dahin zu warten wenn ich mich heute nicht wieder übergebe?

Sorry fürs #bla#bla aber ich mach mir halt Sorgen.

LG Gabi (35. SSW)

Beitrag von nickel-79 07.04.10 - 15:42 Uhr

Hi,

wenn es Dir heute schon besser geht, ist es nicht schlimm.
Wirklich nicht. Erst wenn man mal 2 Tage gar nichts mehr bei sich behält und dann noch nichtmal sagt das es besser wird, dann ist es heftig, aber auch nicht schlimm.
Man würde im Krankenhaus Elektrolyte bekommen, kannst du dir übringens kaufen, heiß Oralpädon, schmeckt zwar eklig, aber baut deinen Elektrolyte Haushalt wieder auf und oder Powerrade, diese bunten Getränke, die haben kein Koffein, aber viel Elektrolyte.
Keine Sorge, alles wird gut.

Nicole

Beitrag von margarita73 07.04.10 - 18:23 Uhr

Hi Du Arme!

Ich hatte in der 34.SSW auch Magen-Darm, genauso heftig wie Du. Konnte noch nichtmal schluckweise Wasser oder Tee bei mir behalten. Hatte dann zwei Tage danach einen FA-Termin und mein Urin enthielt Blut und Eiweiß iund war sehr konzentriert. Ich sollte dann viel viel trinken und mir ansonsten keine Sorgen machen, da es mir ja auch nach der Nacht wieder besser gegangen war. Also: keine Sorge, alles wird wieder gut! :-)

Gute Besserung!
Sabine