Geht es bald los mit den ersten Zähnchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von saldea 07.04.10 - 16:27 Uhr

Hallo zusammen,

meine Frage steht ja schon oben.

Jetzt wollte ich mal meine Situation schildern. Mein Sohn hat seit ein paar Tagen vermehrten Speichelfluß und er steckt seitdem auch öfter seine Hand in den Mund. Kann es sein, dass das schon Anzeichen sind, dass bald die ersten Zähnchen kommen?

Vielleicht habt ihr ja auch solche oder ähnliche Beobachtungen bei euren Kindern machen können.

Schonmal #danke für eure Antworten

lg Kerstin mit Simon Alexander *20.12.2009

Beitrag von littleblackangel 07.04.10 - 16:31 Uhr

Hallo!

Das er die Hände in den Mund nimmt ist nur die orale Phase...heißt nicht, das die Zähne kommen...Anzeichen können es sein, sind es aber meist nicht...

LG Angel mit Anna *01.08.09 (zahnlos)

Beitrag von froehlich 07.04.10 - 16:36 Uhr

Hallo Kerstin! Tjaja, das dachte ich auch, als Linus (9 Monate) mit etwa 5 Monaten damit begann, sich die Hände in den Mund zu stecken und vermehrt zu speicheln.....:-). Heute, 4 Monate später, rührt sich immer noch nix und unser Spatz ist nach wie vor zahnlos, aber glücklich. Ich denke immer wieder zwischendrin: wow, JETZT geht's aber los (Fäustchen im Mund, speicheln, Unruhe, vielleicht sogar Temperatur), aber neeeeee..... . Mittlerweile amüsieren wir uns alle. Also: kann gut sein, daß Dein Kleiner wirklich Zähne bekommt, wundere Dich aber nicht, wenn's noch eine ganze Weile dauert.

Lg, Babs mit Linus (und Joschka, 6, der auch SEHR spät seine ersten Zähne bekam)