Noch jemand, der "schon wieder" Lust hat??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von manu1703 07.04.10 - 18:28 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Tochter ist gerade mal knappe 10 Moante alt und ich würde wirklich gerne wieder ss werden. Es wäre dann unser 3. Kind und die Familienplanung wäre abgeschlossen. Ich habe zwischen Leon und Lexa einen Altersunterschied von 7 1/2 Jahren, das soll nicht nochmal so sein. (mussten allerdings auch 1 1´/2 jahre für unsere Maus üben).
Natürlich frage ich mich auch, ob ich das dann schaffe, mit zwei Mäusen mit so einem geringen Altersunterschied. Ist schon klasse, dass der Große so mithelfen kann.

Freue mich auf eure Meinung dazu.

Lg Manu

Beitrag von bibimond 07.04.10 - 18:35 Uhr

...huhu, bin selbst noch keine mutter, aber höre immer wieder von verwandten und bekannten, das es so direkt hintereinander purer streß ist und man sich nicht so richtig wirklich um denjenigen kümmern kann und es auch nicht so genießen kann, 3 jahre wären ein super altersunterschied, sie dachten alle nur sie würden solange üben wie beim ersten mal mit dem schwanger werden, und schwupps waren sie einfach so mal eben schwanger :-)

Beitrag von manu1703 07.04.10 - 18:40 Uhr

Ich hatte grade am WE so ein Gespräch und was soll ich sagen: ich habe meine Kinder ehrlich noch nie als Stress empfunden. Klar, gibt es mal anstrengende Zeiten aber das ist doch nicht das erste, was ich sage, wenn ich über meine Kiddies spreche.Ich finde das so schade!
Ich bin früh Mama geworden und ich kann glücklicherweise nicht sagen, dass mich meine Kids jemals eingeschränkt haben. Das natürlich nur, durch viel Unterstützung!

Danke dir für deine Worte! Und lass dir bloß nicht einreden, dass Kinder Stress sind ;-) (war aber sicher auch gar nicht so von deinen Freunden gemeint)

LG

Beitrag von bibimond 07.04.10 - 18:52 Uhr

...natürlich positiver streß, witzig,
es erst so formuliert, aber dann geändert, weil ich dachte es klingt so komisch, und kommt sonst falsch an.... :-) und nun war es genau andersherum :-)

drücke dir die daumen das es schnell bei euch klappt :-)

Beitrag von katzenmudda83 07.04.10 - 18:37 Uhr

hallo manu

ICH ;-)

unser großer wird im mai 2 und der kleine ist jetzt fast 4 monate #verliebt
und ich bzw wir würden auch gerne noch ne nr.3 haben
schaffen tut man das schon ich denke man wächst mit seinen aufgaben

lg tina

Beitrag von manu1703 07.04.10 - 18:43 Uhr

Oha, da hast du ja schon einmal so einen geringen Altersunterschied! Klappt das gut`? Aber denke schon, deine beiden Mäuse sehen auf den Bildern sehr zufrieden miteinander aus! ;-)

So rein körperlich traust du dir jetzt schon wieder eine SS zu? Ich habe ja immernoch etwas Angst, hatte ne sehr anstrengende SS, da ich 5 Monate mit etlichen KKh-Aufenthalten und letztendlich KS hinter mir habe.Lexa entschädigt allerdings für alles ;-)

Beitrag von katzenmudda83 07.04.10 - 18:47 Uhr

ja klappt alles super
der große alex ist auch sehr auf seinen kleinen bruder und
will bei allem helfen ;-)
bei mir waren beide schwangerschaften nicht so toll
aber man weiß ja am ende was dabei raus kommt
und wenn man angelacht wird oder mein großer zu mir schatz sagt #verliebt
ach was sol ich sagen ich freu mich auf jeden tag

glg tina

Beitrag von elke83 07.04.10 - 18:41 Uhr

hallo meine schwägerin hat 5 kinder,alle 1 jahr auseinander,stress ist es auf jedenfall.
kommt auch immer darauf an in wie weit man auch fam. unterstüzung bekommt.
jeder lernt auch was von dem anderen dazu und es ist schön,das zu beobachten.

lg elke

Beitrag von tasty_cake 07.04.10 - 18:50 Uhr

Huhu!

Ich hätte auch gern ein Drittes! Aber meine Kinder sind schon 5 und 2 Jahre alt.
Aber bei mir gibt es wegen vorzeitiger Wechseljahre kaum noch die Chance auf ein weiteres Kind.... :-(
Das zweite Kind grenzte schon an ein Wunder....

Alles Liebe

Meike

Beitrag von manu1703 07.04.10 - 19:02 Uhr

Oh wei, das tut mir leid. Das kann ich mir aber ehrlich gar nicht vorstellen. Du bist doch mit 35 noch jung...

Gib die Hoffnung nicht auf, man weiß nie was kommt!

Beitrag von tasty_cake 07.04.10 - 19:21 Uhr

Es gibt sogar Frauen unter 30 mit den vorzeitigen Wechseljahren...
Nee, das ist bei mir leider mehrfach erwiesen, aber die Hoffnung gebe ich trotzdem noch nicht auf!
Vielleicht gibt es ja doch noch ein Ei, was zur passenden Zeit springt! ;-)

Dir alles Gute für den geplanten Nachwuchs! :-)

Beitrag von pummeluff2 07.04.10 - 18:51 Uhr

Hallo,

wir haben auch mit dem üben angefangen als unser Sohn 10 Monate alt war.
Er ist jetzt fast 13 Monate alt und es hat bis jetzt leider noch nicht geklappt. Bin aber sehr optimistisch dass es bald klappt.

Ich finde einen geringen Abstand für die Kinder super, denke aber auch dass es schon stressig sein kann aber auch sehr schön. ;-)
Wünsche euch viel Glück#klee

LG

Beitrag von juliet76 07.04.10 - 18:59 Uhr

hi manu,

ich finde das okay. Zwischen meinen beiden Kindern ist auch ein Jahr und 9 monate. Zwar ist es anstrengend aber man spart an Zeit, da die Kinder gemeinsam aufwachsen. Wir wünschen uns auch seit voriges jahr ein drittes Kind. Mein jüngster ist im November 2 jahre alt geworden. Ich bereue es schon das ich nicht schon vorher aufgehört habe zu verhüten wäre bestimmt relaxter gewesen. Nun ist es irgendwie wie verflixt.

bye

Beitrag von vivi0305 07.04.10 - 19:10 Uhr

Hallo,


Wenn es bei uns irgendwann mal klappen würde :-[ dann hätten wir einen Altersabstand von fast 10 Jahren, aber was soll man tun????


Wenn es nicht geht dann gehts nicht:-(#heul


Ich persönlich würde auch garnicht so einen geringen Altersabstand haben wollen, aber das muss jeder selbst entscheiden.


#viel viel Glück#klee


LG vivi0305#herzlich

Beitrag von chrissytiane 07.04.10 - 19:44 Uhr

Ja, hier ICH!
Mein Sohn ist morgen 10 Monate alt und wir wollen ab Mai aufhören zu verhüten! ;-)
Also vom Alter her ähnlich wie beie ch! Aber da man ja nie weiß, wie schnell es klappt....
Alles Gute euch!

Liebe Grüße, Chrissy

Beitrag von siem 07.04.10 - 20:59 Uhr

hallo

unsere beiden mädels sind 21 monate auseinander und es ist genau richtig so.
unsere erste war 12 monate, als ich mit der zweiten schwanger wurde. die erste war immer sehr "anstrengend" ( kiss wurde erst mit 3,5 jahren festgesellt und vor 2 wochen ein zweites mal behandelt :-() und die zweite ist voll pflegeleicht. die mädels lieben sich heiß und innig (und zicken sich natürlich auch mal an). ich würds immer wieder so machen. die beiden sind nun 4 und 2 und wenns gleich gekappt hätte, hätte nun gerade ein drittes geboren werden sollen.

lg siem