Frage zum babyschwimmen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bebek1517 07.04.10 - 19:49 Uhr

Hallo ihr lieben,

ab Dienstag gehe ich mit meinem Sohn (14 Wochen) zum babyschwimmen #verliebt.

Hab mir schon aufgeschrieben was ich alles brauche bzw. einpacken möchte.

Aber mal eine andere Frage...

... Wie macht ihr das mit dem schlafen vorher?

Das schwimmen fängt um 10 Uhr an, das heißt um 9.30 Uhr müsste ich hier los. Aber was mache ich denn wenn er dann müde ist?
Er steht morgens immer unterschiedlich auf. Manchmal um sieben manchmal um acht. Aber oft schläft er dann nach 1-2 stunden nochmal etwas. Und auch so ist es bei ihm noch so, dass er immer nach 1 1/2 bis 2 Stunden wieder müde wird.

Wie macht ihr das?
Freue mich auf eure antworten!

Liebe Grüße

bebek & cebrail

Beitrag von dragonmother 07.04.10 - 19:57 Uhr

Mein Sohn ist damals einfach im Wasser am Arm eingeschlafen.

Kann ja im Kindersitz schlafen und dann beim nach Hause fahren auch wieder.

Lg

Beitrag von nightwitch 07.04.10 - 20:29 Uhr

Hallo,

ich denke auch, wenn er müde wird, dann schläft er - egal wo ;-)

Wenn du merkst, dass es nicht funktioniert, weil er zu quengelig wird, dann brichst du es einfach ab.
Bloss nichts mit Druck oder Zwang.

Deshalb steh ich nicht so auf "Terminsachen". Wenn wir schwimmen gehen wollten, sind wir gegangen - unabhängig, ob da nen Kurs war oder nicht ;-)

Genauso handhabe ich das mit anderen Sachen.
Termindruck gibts noch früh genug.

Gruß
Sandra