Frage zum Elterngeld bei 400 Euro Job...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 07.04.10 - 19:54 Uhr

Hallo.
Mein Vertrag läuft von November bis Mai und wird nicht verlängert aufgrund der Schwangerschaft.
Nun sagte mir eine Freundin heute,dass ich mehr als 300 Euro Kindergeld bekomme,weil ich gearbeitet habe,ist das richtig?
Ich dachte bei 400 Euro Jobs zählt das nicht und es war ja auch nur ein halbes Jahr #gruebel
Gruss Sarah
22ssw

Beitrag von hardcorezicke 07.04.10 - 19:55 Uhr

doch ich meine schon.. dir steht der mindestsatz an elterngeld zu... weiss aber nicht genau wieviel das ist.

Beitrag von sarah05 07.04.10 - 19:56 Uhr

Meinte natürlich Elterngeld,nicht Kindergeld #klatsch

Beitrag von hardcorezicke 07.04.10 - 20:01 Uhr

schau mal hier

vieleicht hilft das weiter

http://www.tagesschau.de/inland/meldung72992.html

Beitrag von angelblue25 07.04.10 - 20:01 Uhr

Hallo sarah,

den mindestsatz bekommst du auf jedenfall und der liegt bei 300 €.
kannst deiner freundin also ruhig glauben.

Lg angelblue25 Damien 7j Colin,Gabriel 18 mon. fest an der hand
und bauchzwerg 31.ssw

Beitrag von mutschki 07.04.10 - 20:06 Uhr

hi

du bekommst ,wie jede die 300 euro mindestsatz. du kannst eine einmalige zahlung von 210 euro beantragen bei der mutterschaftsgeldstelle,(bei google eingeben,da findeste die seite wo alles beschrieben ist und auch telefonnummer und ausdruck vom antrag)wenn du famlilenversichert bist.
wenn du selbst versichert bist,kann es sein das dir der 400 euro jop angerechnet wird,und die letzten 12 monate vor der geburt gezählt wird,dann könnt ees sein,das du etwas mehr als die 300 euro bekommst,aber da du nur ein paar mon gearbeitet hast,macht das sicher net viel aus.aber auch wenns nur bisschen ist,versuchen würd ichs.

lg carolin

Beitrag von sarah05 07.04.10 - 20:10 Uhr

Vielen Dank für die Antworten.
Gruss

Beitrag von niselmaus 07.04.10 - 20:12 Uhr

Dir steht der Mindestsatz von 300 Euro zu, so wie jedem. Habe auch einen 400 Euro Job wobei ich aber nicht so viel verdiene. Es wird dein Verdienst der letzten 12 Monate zusammengerechnet und daraus dann der Durchschnittsverdienst. Wenn du also unter 300 Euro durchschnitt fällst, bekommst du auf jeden Fall den Mindestsatz von 300 Euro. Alles was drüber liegt, bekommst du dann auch mehr.

Ich hoffe ich habe jetzt nichts falsches geschrieben aber so habe ich es mitbekommen.

LG Niselmaus

Beitrag von sarah05 08.04.10 - 10:15 Uhr

#danke