Ich kann das Schreien nicht merhr hören! Frustposting.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flyingsoul 07.04.10 - 20:26 Uhr

Guten Abend!

unsere Johanna ist ja ein sogenanntes "Schreibaby" und wird morgen acht Wochen alt. Sie schreit so viel und ist so unzufrieden und trinkt so vedammt schlecht, dass es bei uns zu Hause alles andere als angenehm ist. Ich weiß, dass diese Phase vorbeigehen wird (habe dazu ja ein Vergleichsmädchen im Alter von fast 3 Jahren zu Hause) aber es ist soooo anstrengend :-(
Sie ist einfach zu unzufrieden, obwohl ich sagen muss, dass es schon besser geworden ist #schwitz
Aber trotzdem muss man ja mal seinen Frust loswerden! Danke fürs "Zuhören"

LG und eine gute Nacht euch allen!
Melanie mit Johanna und Emma#verliebt#verliebt

Beitrag von enyerlina 07.04.10 - 20:34 Uhr

Hey


hast du ein Tragetuch?? lg

Beitrag von flyingsoul 07.04.10 - 20:43 Uhr

Hallo!

ja, ich hab ein Tragetuch und die Manduca, aber in beiden schreit sie genauso!

Beitrag von kasad 07.04.10 - 20:39 Uhr

Hallo Melanie,

warst du denn schon beim Osteopathen - vielleicht hilft das? Sei nicht so unruhig mit dir selber, das merken die kleinen sofort.

Viel Glück und eine gute Nacht

Beitrag von flyingsoul 07.04.10 - 20:44 Uhr

Hallo!

wir sind in Behandlung beim Osteopathen, ist ja auch schon etwas besser, aber trotzdem alles andere als gut.
LG und auch eine gute Nacht!

Beitrag von auweh 07.04.10 - 21:12 Uhr

Hej Melanie,

meine Süße war zwar nie ein klassisches Schreibaby, aber trotzdem ziemlich anstrengend. Kein "Anfängerbaby". Sie hat trotz absoluter Müdigkeit einfach nicht geschlafen. Nachts wurde sie 4 Monate lang alle 20 min wach.

Es gab auch immer wieder Momente, an denen ich einfach nicht mehr wollte. Ich habe vorher immer gedacht, die ersten paar Monate sind doch schnell vorbei, aber es war so zermürbend, daß ich sogar wegen Erschöpfung ins Krankenhaus mußte. Gute Ratschläge wie Tragetuch, Osteopath etc hatten wir auch schon alles ausprobiert, aber genutzt hat es nichts. Mütter, die nicht so hypersensible Babies haben, wissen oft nicht, wie solche Ratschläge nerven können. Ist ja auch immer gut gemeint.

Naja, eigentlich wollte ich Dir nur sagen, daß ich gut nachfühlen kann, wie es Dir geht und schicke Dir ganz viel Kraft! Es geht vorbei - aber das weißt Du ja selbst bereits von deinem ersten Kind.

Ganz herzliche Grüße und noch einmal ganz viel Kraft und Nervenstärke,
Auweh

Beitrag von lany 07.04.10 - 21:18 Uhr

Hallo Melanie!

Mensch, das hört sich ja nicht schön an :-(
Schade das es bei Euch so unruhig zugeht. Ich glaube dir dass Du das nicht mehr hören kannst. Unsere Jungs waren beide wirklich ruhige Babies und trotzdem hat man so Situationen wo man es nicht mehr ertragen kann. Ich mag mir garnicht ausmalen wie Du dich dann fühlst#liebdrueck
Hast Du schonmal überprüfen lassen ob sie vielleicht etwas nicht verträgt? Eine Freundin von mir hatte das auch. Bzw. ihr Sohn. Sie hat gestillt und der Kleine war auf alles mögliche allergisch. Er hatte dann immer so Bauchweh das er die ersten 4 Monate nur gebrüllt hat.
Nachdem sie ihre Ernährung umgestellt hat, wurde es schlagartig besser.

Ich hoffe bei Euch wird es bald ruhiger#liebdrueck

GLG Eva

Beitrag von mordilla 07.04.10 - 21:19 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner hat 11 Wochen und 2 Tage geschrien. 5 - 6 Stunden am Tag. Danach war's einfach vorbei.

Mir hat das Buch "So beruhige ich mein Kind" von Christine Rankls sehr geholfen und manchmal eben auch mal richtig heulen. Jedes Mal, wenn ich einfach am Ende war und nicht mehr konnte, wenn ich Rotz und Wasser geheult habe, wars am nächsten Tag wieder etwas besser.

Also, heul dich aus und leg dich schlafen. ;-)

Wünsch dir alles Gute,
und du schaffst das schon #liebdrueck

LG
Mordilla

Beitrag von lea9 07.04.10 - 22:17 Uhr

Hast du es schon mit den 5S von Harvey Karp probiert?
Kann mir nicht vorstellen, dass das nicht hilft. Unser Baby wäre auch ein Schreibaby geworden, glaub ich, aber so haben wir es in wenigen Minuten in den Griff bekommen.

Beitrag von inkognito1810 07.04.10 - 23:08 Uhr

Was ist das?

Beitrag von lea9 07.04.10 - 23:26 Uhr

http://www.primary-care.ch/pdf/2003/2003-38/2003-38-311.PDF

Wenn das Baby schreit - pucken, Nucki, schaukeln, Staubsauger.
Hilft bei uns immer. Ohne meinen Pezziball und Staubsauger hätte ich keine 4 Wochen geschafft ;)....

Beitrag von minishakira 07.04.10 - 22:33 Uhr

hi,
fühle dir nach bei und geht das auch 3 monate schon so.
mein erster sohn war das gegenteil-unnd das merkt man noch doooollller da man es anders kennt!
irgendwie schaffffffffffen wir das#liebdrueck

lg kathy

Beitrag von inkognito1810 07.04.10 - 23:02 Uhr

Das kenne ich, mein Großer schrie bis zu 12 Stunden am Tag.

Er ist immernoch sehr aufgedreht und anstrengend, aber nun wissen wir, warum er so reizoffen ist und war (desalb auch Schreihbaby) -er ist hochbegabt.

Vielleicht findet ihr auch irgendwann einen Grund dafür, und bis dahin solltet ihr versuchen Auszeiten zu finden.

Beitrag von angelwings... 08.04.10 - 07:34 Uhr

hey!

ich kann dich gut verstehen!
kopf hoch!!!
mein kleiner hat die ersten 4 monate sogut wie nur geschrien, ich kann deine gefühle daher gut verstehen...hatte tage da hab ich dann immer schon mit ihm mitgeweint weil ich einfach nicht mehr konnte, hab auch keine familie in der nähe damit ich mal ne stunde allein raus könnte, aber wir haben es auch geschafft! versuch die momente wo deine maus ruhig is bzw schläft dich auszuruhen...ich hab anfangs immer den fehler gemacht und dann zb den haushalt gemacht...der is doch eher unwichtig oder? ruh dich besser aus...mach dir einen tee und stz dich hin u versuch energie zu schöpfen!
ich kann dir nur sagen es wird wirklich besser, bei uns wars von einem tag auf den anderen vorbei...außer wenn er nen schub hat, da is er wieder sehr unzufrieden aber das sind dann wirklich nur phasen!

ich wünsch dir/euch ganz viel kraft!

alles liebe angie mit jamie #verliebt