Schmerzen, Übelkeit, Müde...ich hab den Blues!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moosey 07.04.10 - 20:43 Uhr

Hallo!

Ich bin jetzt in der 9. Woche und fühl mich irgendwie so gar nicht gut!
Nach über 2 Jahren "üben" hat es jetzt ganz überraschend doch noch geklappt! Natürlich haben wir uns total gefreut. Dann auch gleich der erste Schock: Verdacht auf Eileiterschwangerschaft! Glücklicherweise hat er sich nicht bestätigt! Vor 2 Wochen hab ich auch schon das Herzchen meines Knldelchens schlagen sehen. Das war toll!
Und jetzt? Jetzt gehts mir echt....blöd! Klat weiß cih, dass es normal ist wenn ich ständig müde bin und auch mit der Übelkeit könnte ich gut leben...aber sind denn die Schmerzen die ich immer wieder habe auch normal???
Ich habe z.B. total oft Mens-ähnliche Schmerzen. Oder letzte Nacht bin ich aufgewacht, weil ich einen stechenden, ziehenden (weiß gar nicht wie ichs beschreiben soll!) Schmerz im linken Unterbauch hatte...naja und eben hab ich mich auf dem Sofa irgendwie blöd gedrhet, da fuhr es mir so sehr in den rechten Unterbauch, dass ich mich kurz mal nicht bewegen konnte. Ist das denn normal?

Jedes mal wenn ich zur Toilette muss (und das ist ziemlich häufig) hab ich total Angst das ich blute...

Au mann! Ich glaub, ich dreh langsam echt durch! Meinem Freund kann ich das ja auch nicht ständig erzählen! Ich glaube, er denk eh schon, dass ich durch dreh! Manchmal denk ich das ja auch!

Ich zäal schon fast die Tage bis zur "magischen" 12. Woche! Wird das besser? Bitte macht mir mal Mut!

Danke!

Beitrag von axaline 07.04.10 - 20:46 Uhr

Das klingt mir ziemlich nach den verflixten Mutterbändern ! Die können ziemlich fies weh tun !

Wenn Du Dir aber unsicher bist, dann fahr einfach mal zur KOntrolle zum Arzt oder zum KH. Da wird Dir keiner böse sein, wenns wegen nix ist !!!

Zumal es nicht gut ist, wenn DU Dir Sorgen machst, das schlägt sich auch auf das Kind nieder !

Gruß Janine (36 SSW)

Beitrag von moosey 07.04.10 - 20:50 Uhr

Ich weiß eben gar nicht mehr, ob das alles normal ist, oder nicht!
Zu allem Überfluss hat meine FA diese Woche auch noch Urlaub! Ich weiß wirklich nicht, ob ich es noch 3 Wochen aushalte zu warten. Da hab ich nämlich erst den nächsten Termin!

Ach ich denk ich bin einfach total verunsichert!

Beitrag von axaline 07.04.10 - 20:58 Uhr

Wie gesagt , im Zweifelsfall fahr einfach ins Krankehaus, schilder dort Deine Beschwerden und die schauen nach.
So bist Du wieder wesentlich entspannter, wenn nix ist, und wenn doch was sein sollte (wovon ich nicht ausgehe) dann bist Du dort in guten Händen !

Oder Du rufst vorher einfach mal eben im Kreissaal an und erzählst denen das ! Die helfen Dir auf alle Fälle !

Gruß Janine

Beitrag von moosey 07.04.10 - 21:01 Uhr

Danke!

Weißt, jetzt sind die Schmerzen ja nicht mehr da! Aber wenn ich sowas wie letzte Nacht nochmal habe, werde ich wirklich in die Klinik fahren! Und wenns grundlos war...um so besser!

Ausserdem werd ich am Montag direkt meine FA anrufen und meinen Termin vorverlegen. Sie sagte nämlich beim letzten Termin, dass ich in 4 Wochen wieder kommen soll. Und die Sprechstundenhilfe gab mir erst 5 Wochen später einen Termin. Leider hab ichs erst später gemerkt, darum konnte ichs nicht mehr ändern lassen!

Beitrag von axaline 07.04.10 - 21:08 Uhr

Naja gut, daß sich der Termin um eine Woche nach hinten verschoben hat, lag vielleicht am Urlaub, die Sprechtanten kommen auf die wildesten Rechnungen bei sowas !

Ich drück Dir aber auf alle Fälle die Daumen, daß Du das jetzt einfach nicht mehr hast !
Ich versuchs jetzt mal mit Gedankenübertragung ...
und befreie Dich von dem lästigen Ziehen der Mutterbänder ...
#rofl

Alles Liebe , laß Dich noch mal drücken #liebdrueck
Gruß Janine

Beitrag von moosey 07.04.10 - 21:11 Uhr

Danke! Das ist echt lieb von Dir!

Ich denke, es hilft schon, wenn man hier einfach mal alles los werden kann und sich ausquatschen kann

Das ist echt gut zu wissen, dass man hier immer ein offenes Ohr findet!

Beitrag von axaline 07.04.10 - 21:20 Uhr

Das stimmt, viele Bedenken kann man schon im Vorfeld ausräumen und fühlt sich dadurch besser, allerdings habe ich auch festgestellt, man darf sich nicht immer ganz und gar auf die Aussagen hier verlassen.

Ich habe mir immer wieder sagen lassen ich hätte nur Übungswehen und solle mir keine Sorgen machen !
Und letztendlich hat sich aber rausgestellt, daß es echte Wehen waren und ich Bettruhe halten musste !

Daher denke ich immer lieber einmal zu oft zum Arzt und den Nerven , als einmal zu wenig !!!

Gruß Janine

Beitrag von eminchen 07.04.10 - 20:51 Uhr

Hallo!

Also deine Mens ähnlichen schmerzen brauchen dir keine Sorgen bereiten! Dein Becken dehnt sich, das ist völlig normal und das wird in den nächsten wochen auch öfter mal vorkommen..

Was die müdigkeit betrifft, das ist auch völlig normal, du musst dir vorstellen: In deinem Körper entwickelt sich gerade ein baby und das ist viel arbeit :-) also, wenn du müde bist, dann machs dir gemütlich!

Eine schöne schwangerschaft!

LG eminchen

Beitrag von moosey 07.04.10 - 20:58 Uhr

Ja, rein theoretisch weiß ich das mit der Müdigkeit! Und ich versuch auch mich auszuruhen...allerdings hab ich manchmal echt ein schlechtes Gewissen mich einfach so hinzulegen!
Oh Man! Was für ein Quatsch! Aber ich kann ja auch nix dafür, dass ich so empfinde!
Ich dachte wirklich die ganze Zeit: Hey, wenn Du erstmal einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand hältst, dann wird das die beste Zeit Deines Lebens!...Und jetzt? Jetzt mach ich mir hier Sorgen! Obwohl ich weiß, dass das nicht gut ist! AAAAAAAAHHHHHHHHH!!!!!!!!! Das kann ja wohl nicht wahr sein!
So schlimm wie heute war es echt noch nie! Ich hoffe, ich werde morgen früh aufwachen und endlich wieder gute Laune haben!

Beitrag von eminchen 07.04.10 - 21:11 Uhr

ach liebes, mach dich dich doch nicht verrückt! So kannst du doch gar nicht zur ruhe kommen! Das sind normale anzeichen deiner schwangerschaft!

Sobald du im 3. Monat bist bzw. die übelkeitsphase hinter dir hast, wirst du dich so richtig auf dein baby freuen! Dann hast du schöne ultraschallbilder, siehst das herzchen blubbern und und und..

LG eminchen

Beitrag von moosey 07.04.10 - 21:14 Uhr

Danke!

Ja ich setze auch meine Hoffnung total auf die "magische" 12.Woche!
Ich hoffe wirklich, dass dann alles besser wird und ich mich einfach nur freuen kann!