Kindergarten???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von stefanie104 07.04.10 - 21:03 Uhr

guten abend,

Bin zwar noch nicht soweit hätte aber trotzdem mal ne frage.

Und zwar hatte ich gerad ne kleine untehaltung mit einer freundin zwecks Kinderkrippe.Ihre kleine wurde gerade geboren und sie hat die maus für nächstes jahr in der krippe angemeldet alles soweit kein problem.Nun frage ich mich aber da sie ja 2 jahre zuhause ist ob das geht das die Maus schon mit 1 jahr in die krippe kann obwohl meine freundin 2 jahre elternzeit hat???

Ich kannte das garnicht so?!Vielleicht kann mich mal einer aufklären

Lg Steffi mit Erik der erst noch wachsen muß für die Krippe ;-) 150909

Beitrag von axaline 07.04.10 - 21:24 Uhr

Die Krippenzeiten sind unabhängig von der Elternzeit !

Du kannst Dein Kind auch schon mit 8 Wochen abgeben, obwohl Du nicht arbeitest. Vorraussetzung ist immer, daß es einen freien Platz gibt und Du die Kosten selber trägst !
Das Amt übernimmt die Kosten für unter 3 Jährige Kinder nur dann, wenn Du eine Arbeitstelle hast.

Gruß Janine

Beitrag von stefanie104 07.04.10 - 21:29 Uhr

Vielen lieben Dank für deine Antwort jetzt bin ich wirklich schlauer :-D

Beitrag von axaline 07.04.10 - 21:32 Uhr

Kein Problem, unsere Kinder sind mit 2,5 in den KiGa gekommen obwohl ich 3 Jahre Erziehungsurlaub genommen habe !
Nur da ich noch keinen neuen Job gefunden hatte, musste ich eben die Kosten selber tragen !

Gruß Janine

Beitrag von sanny23 07.04.10 - 21:31 Uhr

Das stimmt nicht ganz.Das JA zahlt auch für arbeitssuchende!!!

LG Sanny#katze