Schwanger trotz Spirale?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von pha77 07.04.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

ich bin gerade etwas irritiert. Habe mir nach der Geburt unserer Tochter im Herbst 08 eine Spirale einsetzten lassen. Jetzt bin ich mit meiner Periode überfällig - die sonst sehr pünktlich ist. Ein Test, vor ein Paar Tagen (abends) war negativ. Irgendwie passiert aber nix.
Geht es jemandem ähnlich?

Liebe Grüße
pha

Beitrag von hoernchen123 07.04.10 - 22:08 Uhr

Welche Spirale hast du? Hormon-oder Kupferspirale?

Beitrag von pha77 07.04.10 - 22:20 Uhr

Kupferspirale

Beitrag von karra005 07.04.10 - 23:40 Uhr

Die Kupferspirale ist einer der unsichersten IUPs überhaupt. Sie hat einen Pearl index von 0,8 bis 3!

Kontrollierst du regelmäßig den faden um zu schauen ob der sich in der Länge her geändert hat? Ist er ungewöhnlich lang geworden, könnte es darauf hindeuten, dass die Spirale verrutscht ist.
Die Freundin meines Ex-freundes ist nach 1 Jahr Kupferspirale auch schwanger geworden. Spirale ist verrutscht, es wurde bei der halbjährigen US-Untersuchung festgestellt. 6. SSW, damals.

Aber um mal auf die "Pünktlichkeit" deiner Periode zurück zukommen, eine Schwankungsbreite von mehr als einer Woche ist normal. Du bist kein Uhrwerk das exakt zum gleichen Tag hin blutet. Es kann auch mal passieren dass ein oder mehreren zyklen aus der Reihe tanzen und länger sind als für gewöhnlich ohne dass man gleich schwanger ist. Das ist eben der weibl. Zyklus mit seinen Hormonschwankungen. Mach einfach in einer Woche noch mal einen Test(10er) mit Morgenurin, wenn du bis dahin deine Mens noch nicht hattest.

Beitrag von kathi-2009 08.04.10 - 01:14 Uhr

Sorry wenn ich jetzt so eine doofe Frage stelle aber du kennst dich anscheinen damit aus!!

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Hormon- und Kupferspirale?

Sorry nochmal!!!

glg

Beitrag von connie36 08.04.10 - 09:14 Uhr

hi
die hormonspirale ist wie die pille. nur in dir drin;-) sie gibt hormone ab und verhindert damit durch die hormone und durch das versperren in der gm eine ss.
mit der kuperspirale kenn ich mich nicht so gut aus, aber ich denke sie versperrt, oder sollte es zumindest, dem ei die möglichkeit sich dort einzunisten.
habe allerdings gehört, das die blutungen mit der kupferspriale stärker seien und länger dauern würden.
lg conny

Beitrag von hoernchen123 08.04.10 - 09:34 Uhr

Ich hatte 4 1/2 Jahre eine Kupferspirale und kann dazu was sagen. Also, sie wirkt zum einen durch das Kupfer (das eine spermizide Wirkung hat), zum anderen macht sie eine permanente, leichte Entzündung in der Gebärmutter, was weder für Spermien noch für eine Einnistung günstig ist. Und zudem verringert sie die Beweglichkeit der Eileiter (das ist mit ein Grund, weshalb sich bei einer Kupferspirale die Wahrscheinlichkeit einer Eileiterschwangerschaft etwas erhöht).

Der Vorteil ist halt, dass es hormonfrei ist. Das war der Grund, weshalb ich mich dafür entschieden habe. Inzwischen mache ich aber seit längerer Zeit NFP, weil mir die Blutungen mit Kupfer-IUD viel zu heftig waren und zum anderen hatte ich auch immer Angst, doch schwanger zu werden (und das Kind wegen der Spirale früh zu verlieren...klar, es war ja auch keins geplant, aber ich finde die Vorstellung, dass eine Befruchtung stattfinden kann, die Spirale dann aber die Einnistung verhindert, schrecklich, weshalb ich an den fruchtbaren Tagen dann keinen Sex hatte, aber so gesehen hätte ich dann auch keine Spirale gebraucht, die mir soviel Ärger wegen der starken Blutungen beschert hat...).

Zu deinem zyklus...der kann sich auch einfach mal verschieben. Vielleicht war der Eisprung später, dann kommt die Blutung auch später.

Beitrag von kathi-2009 08.04.10 - 13:49 Uhr

#danke

Beitrag von karra005 08.04.10 - 13:38 Uhr

Die Hormonspirale(Mirena) gibt stetig künstliche Hormone ab, wie der Nuvaring, quasi. Die Mirena wirkt wie die Pille und anderen hormonellen Mitteln. Sie verhindert den ES, verändert die Gebärmutterschleimhaut und den Zervixschleim im Muttermund. Durch den fehlenden Es haben viele Mirena-tragene keine Blutungen mehr.

Die Kupferspirale(Goldspirale und Kupferkette, wirken genauso) wirkt ganz ohne Hormone. Durch das Kupfer am Plastikgehäuse(U oder T-form) werden stetig Kupferinionen abgegeben (die Kupperkette hingegen hat kein Plastikgehäuse sondern besteht nur aus einem Nylonfaden an dem die Kupferglieder dran hängen), sie wirken nur in der GM und haben keinen Einfluss auf deinen Zyklus oder deinen Hormonhaushalt.
Sprich, du hast weiterhin einen ES und Zyklustypische Veränderungen(Zervixschleimbeobachtung möglich). Die Kupferionen verändern die Gebärmutterschleimhaut so, dass eine eventuell befruchtete Eizelle sich kaum einnisten kann und gleichzeitig hat sie den Effekt, dass sie die Spermien lähmen und dessen bewegungen einschränken(nicht töten!).

Warum die Kupferspirale so einen relativ schlechten Pi hat, kann ich dir nicht sagen. Die Goldspirale(Goldlily) hat einen Pi von 0,5 bis 1. Und die Kupferkette(Gynefix) hat einen Pi von 0,3 bis 0,8.

Beitrag von kathi-2009 08.04.10 - 13:55 Uhr

Dankeschön!!!

Beitrag von pha77 08.04.10 - 14:29 Uhr

Danke für die Antwort. Um ehrlich zu sein hab ich den Faden noch nie kontrolliert. Da wir auf jeden Fall noch Nachwuchs wollen haben wir uns auch nicht so sehr um den Pearl Index gekümmert.

Werde noch ein paar Tage warten und erneut testen. Mal sehen ob da jemand der Meinung war es wäre Zeit für Nr. 2.

Liebe Grüße
pha

Beitrag von larab.27 08.04.10 - 08:26 Uhr

Hallo pha,
ich bin mit/trotz liegender Kupferspirale schwanger geworden.
Wenn du noch Fragen hast, darfst du mich gerne über VK anschreiben.
VG

Beitrag von peluchinha 08.04.10 - 20:09 Uhr

Hallo pha,

ja ich hatte seit knapp einem Jahr die Kupferspirale liegen und bin jetzt schwanger und dass obwohl sie nach wie vor richtig lag. Jetzt bin ich sie los und immernoch schwanger.

LG

Peluchinha