Welche Pre Milch von Geburt an?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnucki75 07.04.10 - 21:20 Uhr

Hallo :-),

da ich nicht stillen kann überlege ich welche Milch ich geben werde.
Habe nun über die HIPP Pre und Anfangsmilch 1 gute Kritiken gelesen. Sie soll gut verträglich sein und der Preis stimmt auch.
Hat jemand Erfahrung mit dieser Milch?
Würde mich über Antworten freuen!

Schönen Abend, schnucki 29. SSW#klee

Beitrag von lilaleo 07.04.10 - 21:23 Uhr

Hallo,

also wir füttern Aptamil Pre, da unserer alles andere ausgespuckt bzw. erbrochen hat. Also wir sind zufrieden, bis auf den hohen Preis natürlich, aber man darf ja auch nicht vergessen das das 800gramm pakete in RElation zu 600gramm sind.

Viel Glück

Lilaleo

Beitrag von tina_411 07.04.10 - 21:24 Uhr

ich glaube, das sich die verschiedenen Milchsorten nciht wirklich unterscheiden. ich habe leider nur 5 wochen stillen können und musste dann zufüttern. da mein mann unter allergien leidet, haben wir eine HA Pre gewählt. und zwar die von Aptamil. inzwischen sind wir bei der 1er angekommen und auch die verträgt unser kleiner sehr gut.

Beitrag von timupe 07.04.10 - 22:03 Uhr

Aloha! :-)

Also mein Kleiner ist jetzt fast 4 Monate...

Ich habe auch erst gestillt aber dann gings nimmer weil keine Milch mehr da war :)

Habe mich dann für Aptamil Pre entschieden die er auch 3 Monate bekommen hat. Er hat aber immer viel gespuckt und immer sehr flüßigen Stuhl gehabt (ich dachte aber immer das wäre normal bei den kleinen) Aber es wurd immer mehr wie Wasser...hatte nur immer Angst zu wechseln. Nun hab ich vor einem Monat doch gewechselt und hab jetzt die Humana Pre und nun is alles super... tut mir sogar leid das ich meinem Kleinen das 3 Monate angetan hab...

Aber jedes Baby ist anders und man kann vorher noch nich sicher sagen das es die richtige Milch is...probier es aus und wenn es klappt dann isses gut :)

Liebe Grüße! Juli

Beitrag von littleleo0602 07.04.10 - 22:17 Uhr

Hi, also bei uns im KH gab es Hipp PRE die haben wir auch anfang zuhause weiter gefüttert, nur war die bei uns hier im "Dorf" sehr schwer zukriegen (haben nur Schlecker hier, die sie anbietet). Wir haben dann mit 4 Wochen ca. auf 1er gewechselt und ich war/bin mit beiden super zufieden und ich kann es ruhigen gewissens weiter empfehlen.
Aber wie die meisten schon geschrieben haben, jedes kind is anders und verträgt sie anders. Wir hatten nie probleme mit Hipp PRE und 1er.
LG und alles Gute,
Christina mit Leo 3J. & Ben 9W.

Beitrag von kathrincat 08.04.10 - 09:41 Uhr

welche pre oder 1er ist egal, du solltest nur bei einer marke bleiben. man gibt beide nach bedarf.

Beitrag von lachris 08.04.10 - 10:43 Uhr

Ich hab das Heft von Stiftung Ökotest zu Hause.

Danach haben Hipp und Humana am Besten abgeschnitten.

Wir füttern aber mit Aptamil Pre HA. Einfach aus dem Grund, da sie das im KKH bekommen hat und gut verträgt. Da wollten wir nicht wechseln.

Leider ist Aptamil eines der Teuersten...

VG lachris

Beitrag von susasummer 08.04.10 - 13:24 Uhr

Ich habe allen Kindern beba gegeben,bzw gebe ich und meine Tochter bekam ab 9 monate ca. Humana.
lg Julia