Heizöl ausgelaufen - kann das schädlich sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gurkenbrot 07.04.10 - 21:24 Uhr

Hallo Ihr,

Bin in der 23ten Woche schwanger. Nun wohnen wir in einer Hälfte eines Doppelhauses - nebenan gibts 6 Parteien, bei uns nur 3. Im Nebenhaus ist im Keller ein großer Tank mit Heizöl fast komplett ausgelaufen, das wissen wir seit heute, da uns nun die Nachbarn informiert haben, als mein Mann vorbeikam.

Da wir mit den Nachbarn sonst recht wenig Kontakt haben, wussten wir letzte Woche auch nicht so genau, was es war - zuerst dachten wir, unsere Nachbarn direkt im Haus würden streichen o.ä. - da der Geruch durch Lüften des Treppenhauses ja auch etwas besser wurde und wir nicht soviel zuhause waren, hat es uns auch zunächst nicht so gewundert.

Im Schlafzimmer (wo ich mich zum Großteil aufhalte) haben wir aber stark gelüftet und immer die Tür geschlossen gehalten, da der Geruch trotzdem sehr stark durchs Treppenhaus in unseren 2 Stock geraten ist - er ist unangenehm, aber jetzt auch nicht irgendwie hustenreizend oder sowas...

Nun bin ich krankgeschrieben und bekomm doch noch recht viel von diesen Dämpfen/Gerüchen ab - sonst bin ich tagsüber ja arbeiten.

Komm mir selbst ein bisschen blöd vor, aber: kann das mir irgendwie schaden? Ich mein: wenns wirklich schlimm wäre, hätte unser Vermieter uns doch informiert, oder? Andererseits weiss ich natürlich nicht, ob er, falls es schädlich sein könnte, in der Schwangerschaft das weiss - zumal er von meiner Schwangerschaft nicht unterrichtet ist.

Weiss da jemand was? Lieber mal nachgefragt ;-)

Beitrag von jasminamarvin 07.04.10 - 21:36 Uhr

Das ist sogar hochgradig giftig da ist auch benzol mit drin,zieh aus oder übernachte woanders wenns geht,und die dämpfe kriegt man nicht so einfach wieder weg.lg

Beitrag von blinki.bill 07.04.10 - 22:40 Uhr


hallo du,


wie lang bist du denn schon diesen dämpfen ausgesetzt...weil kurzfritsig ist es wohl nicht arg so schlimm...

aber auf längere zeit gesehen...ist des überhaupt nicht gut...das dein vermieter euch da nicht bescheid sagt hat....

die dämpfe bekommt mann ja so schnell auch net weg...ich würde an deiner stelle schauen de si woanders hin geh wo ich mich aufhlaten kann...

udn informier dich hall einfach mal bei einr stelle die sich da auskennen...zum beispiel bieten viele feuerwehren so einen sevice an, udn bearten und so...

liebe grüße

daniela