Zweites Kind in Planung - unsicher - wer noch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pocahonti 07.04.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

unsere "Große" ist 3 und wir überlegen uns schon seit längerem den richtigen Zeitpunkt für unser zweites Kind.
Mal ist mein Mann unsicher, mal ich...
Allzu lang möchten wir nicht mehr warten, da wir beide keinen zuuu großen Altersunterschied zwischen unseren Kindern möchten...

In den letzten Wochen hatte ich immer stärker der Wunsch nach einem zweiten Kind, habe es aber meinem Mann nicht erzählt, da wir eigentlich bis Sommer / Herbst damit warten wollten...

Nun sagt mein Mann gestern abend, er habe sich überlegt, dass nun der richtige Moment für ein zweites Kind wäre.
Und das er gerne die Verhütung weglassen würde...

Auf der einen Seite finde ich das natürlich super (hab mich auch riesig gefreut), da ich auch sooo gerne ein zweites Kind hätte, auf der anderen Seite weiß ich nicht, ob wir das wirklich wagen sollen?
Ich bin selbstständig, kann also nicht lange in Elternzeit gehen, sondern müsste spätestens 6 Wochen nach der Geburt wieder arbeiten (geht großteils auch von zu Hause aus).
Bin mir nicht sicher, ob es wirklich der richtige Zeitpunkt ist...

Mein Mann meint, dass wir das alles schaffen, wenn wir es möchten.

Gut, unsere Gro0e geht vormittags in den Kiga, da könnte ich dann vielleicht auch mit Baby ab und zu arbeiten oder mal mit Kunden telefonieren.

Ach, ich weiß nicht...

Wem gehts auch so??

LG,
Silke

Beitrag von woelkchen1 07.04.10 - 21:29 Uhr

Erstmal: keinem Menschen wird es wohl genauso gehen, wie euch. Jedes Leben ist anders.

Und wie sagt man so schön- meist gibt es keinen perfekten Zeitpunkt. Ihr müßt wissen, was für euch wichtig ist.

Rein beruflich gesehen war der Zeitpunkt für die jetztige SS auch nicht gut bei uns. Dessen waren wir uns bewußt- aber das Kind ist uns wichtiger. Alles weitere wird sich finden.

Laß es dir nochmal in Ruhe durch den Kopf gehen, und überleg, was du wirklich willst.
Dein Mann hat Recht- willst du es wirklich, kriegst du den Rest auch hin.

Beitrag von steffi1601 07.04.10 - 21:32 Uhr

Hallo Silke,
ich habe eine Tochter die jetzt bald 2 Jahre alt wird.
Mein Mann und ich hatten auch angedacht ab Sommer mit dem üben fürs zweite anzufangen.
Ich wurde aber immer ungeduldiger und wir sind jetzt im ersten ÜZ.
Ich denke den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht. Probiert und wenn es klappt bekommt ihr das bestimmt hin.
Lieben Gruß
Steffi

Beitrag von -ladylike- 07.04.10 - 21:40 Uhr

Hallo Silke,

also wie die eine oder andere schon schrieb es gibt keinen richtigen Mom dafür, aber nur weil mein ein 2. will heißt es ja auch nicht das es gleich klappt. Geht ja vielen hier so einschließlich mir, also einfach ruhig und gelassen angehen und dann wird es scho zum richtigen Zeitpunkt passieren.:-)

Lg Nadin

Beitrag von happybibi 07.04.10 - 21:45 Uhr

Hallo,
unsere Maus ist nun 3,5. Ich habe eigentlich nie so einen großen Altersunterschied gewollt, aber auch aus beruflichen Gründen immer etwas weiter nach hinten geschoben. Mittlerweile ärgere ich mich ein bischen über mich selbst, da es nun natürlich nicht auf Anhieb klappt!
Das musst Du auch bedenken ...wer weiß, wie lange das 2. auf sich warten lässt!!!

Ich glaub, Ihr schafft das, zumindest hört es sich mit dem zu Hause arbeiten ganz gut an ... manche Dinge kann man ja auch abends abarbeiten ;0)

LG
Bibi