viele kleine Follikel...hilfe!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jb131007 07.04.10 - 21:27 Uhr

Guten Abend,
brauch mal einen rat.
bin ziemlich traurig heute abend.
war heute an ZT 14 zum US.Natürlich im Wartezimmer nur Schwangere:-(
wir versuchen schon sehr lange ein baby zu bekommen.
ich nehme clomifen immer abwechselnd,d.h.1 Monat nehmen-1 nicht.
Diesen Monat war ohne Clomifen und der Arzt sagte ich habe viele kleine Follikel aber kein großes was springt.
Ich habe ohne Medikamente nie ein Eisprung.
Habt ihr damit Erfahrung?
Kann man bei dieser Störung nur durch künstliche Befruchtung schwanger werden?
welche Form käme hier in Frage?
Wir heiraten im Juli und wenn es bis August nicht geklappt hat werden wir in eine Kinderwunschklinik gehen.
Danke schonmal für eure Hilfe...#klee

Beitrag von 1182 07.04.10 - 21:31 Uhr

hey viele kleine cysten hört sich nach PCO Syndrom an!
ich selbst habe ohne medis auch keinen ES oder erst sehr spät und ca 8 Tage später kommt schon die mens.
wir sind imoment bei der 2. ICSI.
ich kann dir nur raten dich mal in einer kinderwunschklinik vorzustellen, die können dir genau sagen wie du verfahren musst.
viel frauenärzte kennen sich mit der kw-therapie gar nicht aus!
hol dir besser mal einen termin, das dir nicht zu viel zeit verloren geht.
ich spreche aus erfahrung!*leider*

Beitrag von rotes-berlin 07.04.10 - 22:58 Uhr

schwanger werden könntest du bestimmt irgendwan mal mit glück.. aber wie wahrscheinlich das ist.. hmm...

habt ihr euch den mal richtig durch checken lassen? also hormonstatus, SG usw... wenn ja, war alles okay?

Red mal mit deinem Arzt drüber und sag ihm auch was du über die KiWu Praxis/Klinik denkst.

Dort kannst du einfach so einen Termin machen und dich beraten lassen.

Beitrag von saxobaby 07.04.10 - 23:55 Uhr

ich geb 1182 recht. FA sind nicht spezialisiert genug für unerfüllten Kiwu. Die doktern irgendwie immer nur an den armen Frauen rum.

Du kannst doch schon jetzt in eine Kiwupraxis gehen. Es gibt genug Möglichkeiten für die man nicht verheiratet sein muss. Und die Voruntersuchungen und Besprechungen dauern eh ein wenig. Und du hast nicht lauter Schwangere um dich ;-)

Beitrag von kieselchen77 08.04.10 - 09:43 Uhr

Hallo,

schließe mich den anderen Mädels an.
Clomi sollte man eh nicht zu lange nehmen, ist nicht unbedingt das Medi der Wahl.
Da die Termine in einer KiWu immer etwas dauern, würde ich mich dort anmelden. Keine Sorge, die fahren nicht gleich schwere Geschütze auf. Aber mit einem anderen Medi und passenden Untersuchungen kommst Du bestimmt leichter an`s Ziel.

Alles Gute

Beitrag von lucccy 08.04.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

hier ist noch eine, die Dich in eine Kiwu-Praxis schickt. Man kann auch mit anderen Medis als Clomi einen Folli wachsen und springen lassen. Lass das mal die Kiwu-Docs machen, die normalen FÄ machen das meist nicht.

Gruß Lucccy