unser hund beim tierarzt

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von pueppi28 07.04.10 - 21:35 Uhr

hallo ihr lieben, wir haben einen hund aus spanien adoptiert.
er hat sich super eingelebt und wir haben überhaupt keine probleme, bis heute.
er mußte geimpft werden und wir sind mit ihm zum tierarzt gefahren.erst war alles gut und er war ganz entspannt.
die ärztin hat ihn begrüßt und ihm unter den bauch gefasst um ihn auf den tisch zu setzten. er rastete richtig aus, hat panik bekommen, gezittert und sich komplett entleert(pipi,kacki)#schock
er hat die panik in den augen stehen gehabt.
das er ganz viele schlechte sachn erleben mußte das wissen wir aber wie kann ich ihm zeigen das es nichts schlimmes ist.

Beitrag von colinsmama 08.04.10 - 06:56 Uhr

Wir haben es so gemacht:

Sind fast jede Woche mal bei unserer TÄ eingetrudelt, nur mal n paar Minuten, bissel erzählt, sie hat sie dann immer bissel gestreichelt, immer mal was Leckeres gegeben...
Muß dazu sagen, wir wohnen nur 5 Minuten von ihr entfernt.

Dann gas auch keine Probleme später.

Moreen