spuckt auf dem bauch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xenotaph 07.04.10 - 22:20 Uhr

hallo,

unser kleiner ist jetzt fast 6 monate alt. mittlerweile dreht er sich immer auf den bauch und schaut dann in die gegend. allerdings spuckt er immer, wenn er auf dem bauch liegt. ob vor, nach oder irgendwann zwischen dem essen (alle 4h 1er beba), völlig egal. ich zieh ihn fast 5x täglich um, da das keine kleinen mengen sind, sondern richtig große mengen.

z.b er trinkt, ich lass ihn aufstoßen, leg ihn auf seine decke und mich dazu und spiel mit ihm, so dass er sich nicht umdreht. wenn ich aber dann nach ca. 10 minuten aufstehe, um andere dinge zu tun, dann schwubbs, liegt er auf dem bauch und kaut auf seinem spielzeug. ich dreh ihn schon so oft es geht zurück, aber er will doch auf den bauch und schimpft dann, bis er wieder auf dem bauch liegt.

hat jemand einen tipp? langsam nervt es echt.

danke und LG

(achja, er war schon immer eher ein spuckkind, aber jetzt scheint es fast mehr zu werden)

Beitrag von nightwitch 07.04.10 - 22:30 Uhr

Hallo,

das kommt eben dadurch, dass er auf dem Bauch liegt und dieses Reflux-system noch nicht wirklich ausgereift ist.

Zumindest meinte das mein Kinderarzt ;-) Spätestens, wenn der Po und Bauch hochgeht, hat sich das erledigt.

Falls nicht, nochmal kontrollieren lassen.

Und bis dahin - umziehen, waschen, saubermachen. Musste ich auch durch :-(

Mittlerweile ist es "nur" noch Spucke, aber nicht weniger nass. Allerdings hilft dagegen eine recht große Anzahl großer saugfähgier Lätzchen ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von jessie86 07.04.10 - 23:51 Uhr

also ich kann nur sagen das unser das immer wieder macht...

heute z.b spielten wir draussen im park und nix war.wir laufen zum wagen und ich schmeiss ihn hoch und spiel mit ihm...naja beim anschnallen im auto sah ich das er was kaute und dann sah ich erst seine Michreste am Boden#aerger ich denke das wird immer wieder so kommen...

mach dir da keine gedanken.!solang es nicht immer vorkommt und du es natürlich nicht drauf anlegst....

da wird schon alles gut!!#liebdrueck

Beitrag von annelein1975 08.04.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

das ging mir mit meinen beiden Söhnen ganz genau so! Mein Kleiner ist jetzt 3 Monate alt und spuckt auch wie ein Weltmeister. Ich muss nicht nur ihn, sondern auch mich selbst mehrmals am Tag umziehen, da ich auch nicht immer schnell genug mit den Tüchern bin.

Die gute Nachricht: es gibt sich von selbst. Bei meinem Großen war die Spuckerei von einem Tag auf den anderen vorbei, als er mobil wurde und nicht nur auf dem Bauch lag.

Auf den Rücken Drehen bringt meiner Meinung nach überhaupt nichts, höchstens ein bisschen Training fürs Baby beim Zurückdrehen auf den Bauch :-). Für die Entwicklung ist die Bauchlage doch eh besser.

LG Anne