Brauche eure Hilfe... Fruchwasser in der 22 ssw???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunsch-baby130810 07.04.10 - 22:20 Uhr

Hallo....

Habe heute schon einmal die Unterhose wechseln müssen, weil die so feucht war...
ist einfach feucht und durchsichtig...
Ist aber jetzt nicht so, dass es mir die Beine runterläuft oder ich es nicht anhalten kann. Merke garnicht wie es läuft, nur das die Hose feuht wird...
Könnte es sein, dass das Fruchtwasser ist???
oder ist es nur flüssiger Ausfluss?

Bin erst in der 22. Woche, es ist mein erstes Kind und ich habe grad echt Panik...
Habe aber auch keine Teststreifen oder ähnliches zu Hause...

Würde mich sehr über Antworten freuen... Vielleicht kennt das jemand von euch...

LG Yvonne

Beitrag von mousi1982 07.04.10 - 22:22 Uhr

Hi Yvonne!

Kann dir nur von mir berichten das ich das auch habe. Glaub das ist wirklich normal.
Wenn Du dir unsicher bist; ruf doch mal deine Hebi an oder geh morgen einfach kurz zum doc.

LG
Corinna mit #ei (22+4)

Beitrag von keep.smiling 07.04.10 - 22:23 Uhr

Das kann durchaus Ausfluss sein, hat man ja in der SS vermehrt. Und schwitzen.
Kann aber auch FW sein, das kann am besten der Arzt feststellen, selbst ist das immer schwierig.

LG ks

Beitrag von wunsch-baby130810 07.04.10 - 22:26 Uhr

OK, danke...

Werde dann heute nacht erstmal abwarten und wenn ichs morgen noch habe, werde ich einfach mal zum Arzt fahren...

Für was sind die denn da???;-)

LG
Yvonne mit #ei (22 + 5)

Beitrag von mousi1982 07.04.10 - 22:27 Uhr

so schauts aus :-)

Beitrag von axaline 07.04.10 - 22:27 Uhr

Ich frage mich, wie man da noch so ruhig zu Hause am PC sitzen und fragen kann ! #schock

Ich würde sofort ins KH fahren und das nachschauen lassen !
Hier kann doch keiner per Ferndiagnose sagen, daß alles OK ist !!!

Sorry, bin grad fassungslos ! #schock

Gruß Janine (36 SSW)

Beitrag von wunsch-baby130810 07.04.10 - 22:32 Uhr

mal ganz ruhig...
wollte nur kurz hören, ob das jemand kennt, bevor ich großes drama mache... Das wärs nämlich gewesen, weil ich dann nur noch liegend fahren dürfte...
Und da ich grad alleine bin, müsste das dann mit krankenwagen sein...

also nicht weiter aufregen...
ist ja momentan weg... Wenns wieder anfängt, fahr ich definitiv sofort ins krankenhaus...

Beitrag von axaline 07.04.10 - 22:40 Uhr

Trotzdem versteh ich nicht, daß man dabei ruhig bleiben kann ! Sorry !

Beitrag von anyca 07.04.10 - 22:42 Uhr

Meine Güte ... wenn ich jedes Mal, wenn ich nen nassen Slip hatte, gleich panisch ins KH gefahren wäre, wäre ich da fast täglich aufgelaufen! Ist doch o.k., erst mal zu fragen ...

Beitrag von mousi1982 07.04.10 - 22:45 Uhr

...seh ich genauso! Meine Krankenkasse hätte mich wahrscheinlich gekickt lol

Beitrag von axaline 07.04.10 - 22:56 Uhr

Wenn Deine Kasse Deine einzige Sorge ist ...

Beitrag von mousi1982 07.04.10 - 22:59 Uhr

Meine Kasse interessiert mich recht wenig...aber ich find man sollte net immer gleich überreagieren, vor allem wenn bekannt ist das überdurchschnittlicher Ausfluss in der SS normal ist.

Hätte Sie jetzt Blutungen gehabt, hätte ich genauso reagiert wie so...aber wenn "nur" Flüssigkeit kommt, reicht es doch wenn man am nächsten Tag zum doc fährt. Vor allem weil es ja net viel bei ihr war.

Beitrag von wunsch-baby130810 08.04.10 - 10:50 Uhr

Dankeschön...
War übrigens doch noch im KH... Hatte meinen Vater erreicht... Der hat mich gefahren... Mein Mann war auf Nachtschicht...
Ist alles abgeklärt worden... Dem Baby geht es gut, ph-werte normal und ich werde mir heute ph-Teststreifen in der Apotheke holen...
Dann muss ich das nächste mal hier nicht voll die Diskussion entfachen....
Ich meine ich mache mir auch viele sorgen, aber wenn ich jedes Mal sofort ins KH fahren würde, wenn ich irgendwelche Wehwehchen hätte, dann würden die mich schon alle mit Vornamen begrüßen..;-)
Deshalb halte ich es manchmal für besser, wenn man einfach erst mal nachfragt... Vor allem, weil man ja hier innerhalb kürzester Zeit ne Antwort hat...

LG
Yvonne mit #ei (22+6)

Beitrag von mousi1982 09.04.10 - 19:34 Uhr

Freut mich das alles in Ordnung ist :-)

LG Corinna mit #ei (22+6)...hey, wir sind ja gleich weit *g*