Will nicht schlafen, wenn er bei Tagesmutter war

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yilwyna 07.04.10 - 22:44 Uhr

Hallo,
unser Sohn(2,5) geht normalerweise um 19:00 Uhr ins Bett und schläft spätestens um 19:30 tief und fest.
Wenn er bei der Tagesmutter war(Papa holt ihn um 15:30ab, ich bin bis 20:30 arbeiten, teilzeit), turnt er bis ich wiederkomme rum. Mein Mann versucht, 50 Minuten, ihn zum schlafen zu bekommen, mit vorlesen, vorsingen, ect.Das bringt alles nichts. Wenn ich nachhause komme, sitzen beide im Schlafzimmer aufm Bett und gucken Bilderbuch an.
Bis der kleine dann Müde ist, ist es auch schon neun, halb 10 geworden.
Dieses Problem haben wir nicht, wenn er den ganzen Tag zu Hause ist. Die Tagesmutter sagt, er hat nicht geschlafen, und da glaube ich ihr auch.
Dominik bewegt sich viel, muss mit Papa sogar nach Hause laufen, etwa 500 m, turnt dabei auf Mauern rum, was Kinder halt so machen.
Er steht morgens um 7:00 Uhr auf, da muss er doch müde sein, wenn papa ihn abends ins Bett bringt.
Mein mann vermutet, dass der kleien entweder zu aufgedreht ist, oder sich wachhält, damit er noch etwas Zeit mit uns verbringen kann.
Wäre über Antworten froh.
LG:Yilwyna

Beitrag von murmel72 07.04.10 - 22:53 Uhr

Kann es sein, dass er auf dich wartet?