blöder us, blöde ärzte... sorry sehr lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 07.04.10 - 22:44 Uhr

huhu, ich muss mich mal abreagieren, bin sauer.

ich bin seit über 6 wochen jetzt im kh mit meinen zwillis. und liege nur rum.
alle 7-10 tage soll us gemacht werden (babys+cervix)
vorletzten montag war das letzte mal.
letzten montag hab ich gefragt wann das nächste mal wäre, weil ich nich so gerne von verschiedenen ärzten untersucht/geschallt werde. jeder misst anders. ich habe gesagt ich hätte gerne frau dr.z. oder frau dr.s. (beides assistenzärzte.. die aber nich mehr ganz neu sind, und die beide schon us bei mir gemacht haben.
ich habe gesagt, wenn die nich da sind, kann ich ja noch paar tage warten bis die mal da sind und zeit haben, ich laufe ja nich weg.

da hat also die schwester mal geschaut und: oh zufall, frau dr.z hatte dienst.

also wurde ich runter zum us gebracht.

ostern war nich wirklich viel los, soweit ich das beurteilen konnte. aber sie hatte wohl nich wirklich bock. jedenfalls wars das erstemal wo sie mir nich herz, magen und blase gezeigt hat. und hat nur alles schnell vermessen. und gesagt das macht eh nochmal der chefarzt.

bei meiner kleinen mausi hat sie gesagt die kann sie nicht richtig messen, weil sie sooooo tief im becken/trichter liegt. (wusste ich ja schon)
und eigentlich wäre es für us eh noch zu früh, der chefarzt schallt bei zwillis auch immer gerne mal, und der soll diese woche noch drauf schauen.

... heute war also das erste mal wo ich nicht extra vorher gesagt habe, das ich gerne von dr.z oder dr.s. geschallt werden möchte, weil ich ja wusste, das ist nu chefarzt, weil vor 2 tagen hat das ja nich so geklappt, und cervix wurde auch nicht gemessen....

pfff grrrr bin soooo sauer. ich wurde heute zim us gefahren. und in dem raum waren 4 assi (assistenz)ärzte.
eine oberärztin und noch eine assiärztin (die ich nicht leiden kann, weil die für mich nicht vertrauenswürdig ist... sie hat mir bei der visite schon 2 mal einen blasensprung unterstellt, bis sie gemerkt hat das sie mich verwechselt)

so also dr.assi. Österreich (kein ahnung wie die heißt, ich kann sie ja nich leiden) hat dann angefangen. ich könnte mich ja mal frei machen.... hab nur mein top hochgezogen.
die anderen assis sind dann zum weiter quatschen raus gegangen.
fr.dr. ober-unsympatisch saß daneben und hat zugesehen und die ganze zeit gelabert das das nächste zeil 32ssw ist... (weiß ich, das haben wir gestern alles bei der chefarzt visite durchgekaut, sie war dabei, ich war dabei. und ich habs mit sicherheit nicht vergessen, das ich noch ne weile ss sein will und sollte)
als sie dann fertig mit sabbeln war, hat sie dr.österreich angeschaut, und gesagt sie wäre zurfieden damit wie sie das so macht, und sie geht dann mal. cervis machen wir heute nich, man soll da ja nich so oft dran rumfummeln. ...

richtig, und ich wäre dann auch an die decke gegangen. grrrrr. von der... lass ich das nich messen, da kann die was kaputt machen.

so dr. unsympatisch war raus, und dr österreich musste noch bei der nabelschnur rum messen.
meine tochter hat sie 2 mal gemessen, meinen sohn hat sie ausgelassen. ich hab sie drauf hingewiesen, und sie meinte: nein, nein sie hat beide.

pfff ich bin doch nich blöde. ich weiß ganz ganz genau wierum meine beiden liegen. und sie war weit entfernt von ihm. und sie hat 2 mal auf der selben stelle am bauch gemessen.

dann war sie fertig.... ich konnte mich wieder abtrocken. ich hatte mehr gel auf der hose, als auf dem bauch...weil die blöde tube alle war, und sie beim reste rausquetschen so gespritzt hat.

dann hat sie angefangen die daten in den pc einzugeben. und hat dann gefragt welches kind immer als erstes gemessen wurde.
ich: das mädel. sie haben aber eben mit dem jungen angefangen.

aha.. weitergetippt.... sind sie sicher, das das untere das mädchen ist?

ich ja! zumindest laut meinung von 5 anderen ärzten, und sie haben ja eben nicht nachgeschaut.

ja ne da hab ich jetzt nicht nachgeschaut, ich muss das hier nur eingeben, und da steht sonst erst der junge...

dann ging die tür auf, und der chefarzt+ner horde assi-ärzte+dr.unsympatisch+neue patientin+deren mutter kamen rein.
er hat nur gefragt ob sie fertig wäre. und sie hat ganz hektisch alles zusammen gepackt. ich wurde derweil auf den flur gefahren (wohlgemerkt.. mit einem fahrbaren klostuhl)
da hab ich dann 10 mins gewartet.
dann kam dr. österreich und sollte mich hoch bringen und meinte, das meine beiden aber gewachsen seien.
ich: mensch toll, in 2 tagen.
dann hat sie mir die werte gezeigt, und meine mausi hat 46g zugenommen, und muckelchen ca 40g weniger. ist wohl geschrumpft.
da war sie dann ganz verblüfft... tja hätte sie mal in die akte schauen müssen bevor sie was sagt, ich bin nich dafür da um der zu erklären wie sie meine akte lesen soll...schon wieder.

ich muss echt sagen.. mir ist das voll egal, weil das im rahmen von messchwankungen liegt.

ich ärger mich einfach nur die pest, weil das ne lustige prüfungs oder übungsstunde für dr. österreich war. und nicht wie angekündigt vom ach so tollen chef arzt. weil meine kleine so blöde tief liegt.

es tut echt langsam weh wenn die immer mit dem blöden us ding auf ihrem kopf rumdrücken, um nächer ran zu zoomen. weil die kleine sich dann wehrt, und sie pfeffert mir dann immer eine nach irgendwo unten. (unten gibts aber nur noch 6,9mm cervix.. das ist echt nich toll)

also ICH kann auf so viel us echt verzichten, vor allem wenn ich blos das übungsobjekt bin.
ich bekomm hier voll das ärzte trauma.
wir hatte ne ICSI. ich hasse FA's eh schon. bei soner ICSI muss man sich auch ständig vor allen nackig machen, und die finden das voll normal. (für mich ist das psycho stress)
beim TF waren 6 leute dabei und der arzt fummelt an mir rum (ich mit über stimu, was echt scheisse weh tat)
das war echt bis jetzt das schlimmste.
und ich hasse langsam echt mich ständig vor jem anderen ausziehen zu müssen. aber so ärzten ist das wurscht.

beim nächsten us zählt mein argument dann nich mehr das ich nich so viele verschiedenen ärzte haben will, wenn ich eigentlich einen bogen um frau dr. österreich machen möchte, weil die hat ja zumindest vom bauch aus jetzt schonmal geschallt.

:-[

frühstück wurde heute übrigens auch vergessen, das macht mich eh ungnädig, mein neues buch ist scheisse, und ctg schreiben JEDEN tag nervt mich und meine kleinen auch ohne ende langsam. (zumal die hebis mir immer nett erzählen, das so oft ctg nich nötig ist....)
pfff

sorry das das jetzt sooooooooooooo lang geworden ist.

lg inoo

Beitrag von mousi1982 07.04.10 - 22:53 Uhr

Hallo inoo!

Bist ja wirklich ein armes Hascherl.
Verstehe Dich das Du auf manche Ärtze keinen Bock hast; aber da musst Du jetzt wohl durch!

Versuch einfach locker zu bleiben und mach dir keinen Stress. Ein neues, besseres Buch ist ja auch schnell besorgt :-)

Drück dir die Daumen das die kleinen noch ne Weile drin bleiben und die Ärzte dich net mehr so oft ärgern.

LG
Corinna mit #ei (22+4)

Beitrag von dover 07.04.10 - 22:54 Uhr

#liebdrueck

Tief durchatmen und immer dran denken... Du machst das alles für deine zwei Mäuse. Wenn die erstmal da sind, dann ist alles vergessen...

Drücke die Daumen das die Zeit schnell vergeht.

Alles Gute wünsch ich dir.

LG Dover

Beitrag von blueskorpi 07.04.10 - 22:58 Uhr

Oh man was für ein Tag, lass Dich mal #liebdrueck

Ich kann Dir nur eins sagen, lass Dir den Scheiß nicht gefallen. Meine Hebi hat heute erst im GVK gesagt das wir trotz SS oder Geburt noch Wünsche äußern dürfen und das, wenn nötig, auch mal wehement sagen sollen. Sag was Du willst und besteh drauf, du bist ja nicht der Depp von denen oder das Versuchskaninchen. Sag Du magst das nicht wenn 1000 Leute dabei sind und die sollen das bitte lassen. Mir ist sowas ja egal, ich bin da recht schmerzfrei aber wenn DU es nicht willst dann ist das so!!!! Vorallem mit der ICSE-Vorgeschichte.
Und leider muß man ja heutzutage sagen das man sich selber lieber einmal zuviel als einmal zu wenig schlau machen muß weil man oft von Ärtzen nicht oder nur scheiße aufgeklärt wird.

Ich drück Dir auf jeden Fall gaaaaaanz fest die Daumen das Du Deine beiden noch ne Weile im Bauch haben wirst. Bist ja schließlich auch ne Junimami #freu

Ganz liebe Grüße
Inka

Beitrag von tama92 08.04.10 - 07:09 Uhr

Hast du was gegen Österreicher?

Beitrag von inoola 08.04.10 - 08:09 Uhr

hi, ne ich hab nix gegen östrerreich.

sie hat nur so einen akzent (was ich ja mal sehr niedlich finde) und da ich ihren namen echt nich weiß, und ihn wenn hier nich schreiben würde, ist das jetzt ihr spitzname.