Wie krieg ich ihn eifersüchtig?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ratlossehr 07.04.10 - 23:22 Uhr

...oder wie mach ich ihn wieder auf mich aufmerksam, scharf und eifersüchtig?

Ich hab das Gefühl, dass ich nur noch Mutter bin. Nichts mehr.
Er ist so oft unterwegs, bei seinen Kumpels, bin oft alleine mit den Kids, hab das Gefühl dass ich ihm nicht das gebe was er will/braucht.

Wie kann ich die andere Seite bei ihm wecken, ihn eifersüchtig machen? Dass er weiß, was er von mir hat, außer Muttersein?

LG

Beitrag von uwenger85 07.04.10 - 23:46 Uhr

Hallo Du

Muttersein ist nicht einfach, vor allem wenn man vielfach noch alleinegelassen wird am abend, wie das bei Dir der Fall ist.

Sprich ihn doch einfach mal geradeaus an. Sag ihm, was Du vermisst, dass Du ihn mit Dir und den Kindern haben möchtest.

Er darf sicher mal weg in der Woche, aber es muss im erträglichen Rahmen sein. Am besten ist, wenn ihr einen Plan macht. Z. B. vereinbart, dass er z. B. einmal in der Woche mit seinen Kumpels zusammensein kann. Dann weisst Du und er, das ihr das so abgemacht habt. Ihr könnt auch wenn Ihr wollt sogar den Tag fixieren, dann weisst Du immer, z. B. Mittwochs da kann er bei seinen Kumpels sein, und Du kannst Dich dann darauf ausrichten.

Eine Kollegin hat das gleiche Problem. Sie hat ihrem Mann viele Male über all die Jahre mitgeteilt, dass sie ihn zu Hause bei den Kindern haben möchte und nicht im Stammlokal mit seinen Kumpels. Er war all die Jahre jeden Tag mit seinen Kumpels in das Wirthaus und Bier trinken gegangen und erst so um 21 Uhr nach Hause gekommen. Nach 7 jahren haben sie sich getrennt, da Ihre Bitte nicht erhört wurde. Dann haben sie es nach zwei Jahren nochmals versucht, mit einem Kalender. Er darf nun einmal in der Woche trinken gehen mit seinen Kumpels. So weiss sie und er, woran sie sind.

Viel Glück wünscht Dir

Urs

Beitrag von .roter.kussmund 07.04.10 - 23:52 Uhr

"Wie kann ich die andere Seite bei ihm wecken, ihn eifersüchtig machen? Dass er weiß, was er von mir hat, außer Muttersein?"

hallo... sei bitte nicht gleich eingeschnappt..

aber du denkst doch nicht wirklich, daß einem mann das bischen gebumse/gevögle ausreicht, um sich zu hause wohl zu fühlen?



Beitrag von ratlossehr 08.04.10 - 00:01 Uhr

So war es doch gar nicht gemeint! Ich möchte auch Anerkennung und möchte auch geliebt werden. Ich will nicht, dass er mich nur als Mutter sieht udn ich nur für die Kinder da bin und den Haushalt mache. Denn das ist bei mir perfekt, vll bin ich sogar nen wenig zu pingelig.

Aber ich möchte das Interesse bei ihm (an mir) wecken. Verstehste was ich meine? Dass er um mich zittert und ich ihm nicht "gleichgültig" bin, dass er weiß, was er an mir hat!

Beitrag von .roter.kussmund 08.04.10 - 00:25 Uhr

"Ich will nicht, dass er mich nur als Mutter sieht udn ich nur für die Kinder da bin und den Haushalt mache. Denn das ist bei mir perfekt, vll bin ich sogar nen wenig zu pingelig."

na ja, da haben wir doch das problem.

du bist die ordentliche, eine die auf alles achtet, pingelig ist usw. und dein mann ist der, der das weite sucht. warum wohl? weil er evtl. das gegenteil von deiner anschauung ist... ihm fehlt die gemütlichkeit.. und du bist eine ungemütliche person!

frage ihn mal, was ihn aus dem haus treibt.
wann verdrückt er sich denn? was gruselt ihn?... deine putzsucht, weil du um ihn herumwischst? dein ordnungswahn, weil du alles sofort wieder wegräumst und geometrisch zurechtrückst? weil du über alles nörgelst und ermahnst und deine unzufriedenheit ständig zur geltung bringst? bist du eine alte zimtzicke?
vielleicht gehst du deinem mann voll auf die nerven, mit deiner pingeligkeit. #gruebel

vielleicht solltest du mal einige gänge zurück schalten.... dann ist er auch wieder gerne zu hause.. zum entspannen.

Beitrag von malschwarz 08.04.10 - 08:31 Uhr

PS: was ich schreibe sind nur vermutungen !
falls ich falsch liege, seis mir verziehen ;-)

also..
drängt er dich in die mutterrolle ? oder stellst du dich selber zu doll in die mutterrolle ? dann lass doch auch mal haushalt mal sein ( bissle grundordnung ist ok, aber es muss nicht klinisch rein sein ).

geht mal zum frisör, mach nen schönen schoppingausflug mit freundinnen. !!achtung!! das sollst du aber nicht machen um für ihn besser auszusehen, sondern das du das gefühl bekommst du hast für dich selber was getan und es wird dich glücklicher machen. du musst mehr auf dich achten, dann achtet auch dein partner wieder mehr auf dich.

ich sag immer, liebe fängt bei selbstliebe an. das ist sehr wichtig zu wissen, denn du musst in erster linie dir selber liebe geben und dann erst anderen. wenn du das aus den augen verlierst und nur für andere da bist dann hast du verloren.

und warum soll dein partner auf dich aufmerksam werden, scharf oder sonstwas ? und das er mehr mit kumpels weg ist ist auch klar. wer ist sich sicher das er keinen finger rühren muss, und alles hat was er braucht. kinder und nen sauberes haus, ne frau die immer für ihm da ist wenn man sie braucht. toll..was gibts besseres. ...

aber stopp, ist es nicht zu langweilig ? nix tun zu müssen und alles zu haben ? wie ist das bei kindern, hab da mal nen guten text gelesen. wenn ein kind ein super tolles fahrrad geschenkt bekommt, wirds trotzdem nicht gut geachtet. spart das kind aber sein eigenes geld und kauft sich dies dann selber, dann wird es geachtet und geschätzt. verstehst den vergleich ?

sei mal mehr für dich da, statt nur für die anderen !!

PS: #contra wenn du die beziehung nicht mehr willst, dann ist deine idee mit dem eifersüchtig machen genau das richtige. dann mal los und du bist ihn gerantiert los.

Beitrag von hermina 08.04.10 - 08:56 Uhr

Hallo.

Wenn er so oft unterwegs ist, dann dreh doch mal den Spieß um. Verabrede dich und verlange von deinem Mann, er solle den Abend auf die Kids aufpassen. Damit schlägst du zwei Fliegen mit einmal. Er wird dazu verdonnert, mal zu wissen, wie es ist, alleine mit den Kids zu sein und ich denke auch mal, dass er überlegt wohin du gehst, was du machst. Das ist dann doch auch Eifersucht, oder?

Sag ihm, so wie er Vater ist, möchtest du auch mal Mutter sein, mit ausgehen etc. Einen Versuch ist es wert, oder?

Viel Glück.

Beitrag von xxtanja18xx 08.04.10 - 10:35 Uhr

wir Haben hier auch 2jungs rumlaufen..Es sind aber nicht seine Jungs...aber er kümmert sich als wären es seine...

Wir gehen beide Arbeiten und er ist froh, wenn er abends endlich heim kommt!!

Er hat keine Lust dann nochmal weg zufahren...ich muss ihn oft zwingen das er mal in die Feuerwehr fährt, die immer Montags ist...meist geht er trotzdem nicht...will lieber bei mir bleiben...

Er Fährt lieber mit uns als Familie in den Zoo als mit seinen Freunden sa abends in die Kneipe oder so zu gehen...

Obwohl er früher nur weg war...Patry,Arbeiten, Party...immer unterwechs...Heute geht er lieber mit mir zusammen mal weg...mal Fahren wir zum Fußball mal gehen wir ins Kino...oder gucken einfach DVD...es ist selten das er mal was mit seinen Jungs macht...und das gönne ich ihm dann...ganz klar!!!

Gruß

Beitrag von schaefchen8 08.04.10 - 13:35 Uhr

Ich denke, dass ist Einstellungssache. Mein Mann und Ich gehen gerne aus, ihr seid nun mal eher die gemütlichen.

Wir würden beide durchdrehen, wenn wir nie weg gehen würden.

Aber zur Frage: Eifersüchtig machen ist auf keinen Fall der richtige Weg! Habt ihr die Möglichkeit, mal alleine auszugehen? Dann tut das, es macht einen riesen Spaß zu zweit in die Disco/Tanzbar zu gehen, miteinander flirten, tanzen... Entdeckt die Verliebtheit in euch!
Legt euch zusammen in die Badewanne, mit Kerzen und viel Schaum. Seid daheim verrückt. Lass den Haushalt Haushalt sein und überrasche deinen Mann. Sei mal anders.
Macht die Musik an und tanzt, trinkt ein Glas Rotwein und lacht.

Beitrag von helene2 08.04.10 - 10:57 Uhr

Wenn Du nicht selbst weißt was zu tun ist, dann ist das Kind schon in den Brunnen gefallen.#klatsch

Mach etwas aus Dir, geh zum Frisör, kleide Dich neu ein, geh öfter mal mit Freunden aus, lach viel.
Und mach nicht immer auf arme graue Maus (oder Mutter)

Helene