Reagier ich über? Was sagt ihr dazu?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von HeuteohneNick 08.04.10 - 08:17 Uhr

Guten Morgen,

mein Mann fängt auf einmal bei wkw an zuschreiben mit einer Bekannten. Sie hat sich kürzlich von ihrem Freund getrennt. Mein Mann hat ihr angeboten, wenn sie mal was hat zum bohren etc. hat, dass sie ihn anschreiben kann, er hilft ihr dann gerne. Hat sie dann auch natürlich gemacht. Gestern nach der Arbeit ist er zu ihr gefahren, hat ihr zwei Sachen angeschlossen. Wenn ich sonst nach seinem Feierabend einkaufen möchte oder das Essen nicht gleich fertig ist, wird rumgemeckert. Aber da kann er noch 1 1/2 Stunden verbringen nach Feierabend. :-[
GEstern Abend halb neun hat sie dann nochmal angerufen, dass ist das ginge an dem Gerät net.
Weiß net, ob er dann heute nochmal hinfährt und es ihr macht. War dann nur sauer und bin ins Bett. Dann hat er rumgemeckert, ich hätt ihm ja net vorzuschreiben mit wem er zu schreiben und zu reden hat.
Bin jetzt nur noch am heulen. Was soll das? Was hat er anderen Frauen Sachen anzuschließen etc.? Hat er vorher auch nie gemacht. Er wär gern hilfsbereit, hat er letztens zu mir gemeint und sie hätt ja soviel mitgmacht mit ihrem Ex. Hat sie gar net, dass einzigst was war, der Typ war ein fauler Hund im Hashalt und hat sein Geld zum Fenster rausgeworfen. Was geht mein Mann das an? Er soll sich lieber mal um unsere Ehe kümmern, dass die mal wieder aufdie Reihe kommt. Bin so traurig.

Beitrag von paulfort35 08.04.10 - 08:25 Uhr

Du reagierst nicht über. Da scheint sich etwas anzubahnen.

Beitrag von rosaundblau 08.04.10 - 08:26 Uhr

Bin jetzt nur noch am heulen. Was soll das? Was hat er anderen Frauen Sachen anzuschließen etc.?

Was ich DAZU sage:

Sei froh das der Kerl noch bei Dir ist!

Beitrag von HeuteohneNick 08.04.10 - 08:27 Uhr

Was soll das denn bitte?

Beitrag von rosaundblau 08.04.10 - 08:44 Uhr

Deine Frage war "was sagt Ihr dazu?" Und ich habe geschrieben was ich dazu sage!

Du reagierst, nach dem was Du hier schilderst, total über. Dein Mann zeigt sich hilfsbereit und Du steigst vollkommen aus den Socken, weil es sich um eine Frau handelt die die Hilfe in Anspruch nimmt.

Vielleicht ist es für Deinen Mann einfach eine Gelegenheit aus dem Alltag auszubrechen in dem pünktlich nach Feierabend das Essen auf dem Tisch steht. Da muss nicht mehr dahinter stecken.

Wenn Du allerdings gleich so ein Faß aufmachst und vor Misstrauen übersprudelst könnte Dein Mann auf die Idee kommen, daß andere Frauen weniger hysterisch sind.

Beitrag von malschwarz 08.04.10 - 08:52 Uhr

ich schließe mich dir mal an, seh es genau wie du.

männer wollen etwas tun und dafür ernten sie annerkennung. vielleicht bekommt ihr mann von ihr alles was er hat, also machts kein spass mehr was zu tun für die eigene ehe. war nämlich auch so mein gedanke.

Beitrag von rosaundblau 08.04.10 - 08:58 Uhr

Genau! Nur das daraus nicht gleich eine Affäre oder Beziehung wird.

Gefährlich für die Ehe ist nicht das er dort sein Ego gestreichelt, sondern das er es zu Hause niedergeprügelt bekommt.

Beitrag von malschwarz 08.04.10 - 09:31 Uhr

toll sind die antworten, das sie wachsam sein soll. denn dass genau kann zur falle werden. denn es passiert dabei sicher irgendwas unüberlegtes, was ihn dann in die hände anderer frauen treibt.

und dann kommt sicher danach der satz:

"ich wusste es doch, hatte ich recht mit meiner vermutung"

beste, je weniger sie sich mit dem thema befasst, desto besser. und ihm zu hause auch mal sein ego streicheln und ihn mann sein lassen. er muss das gefühl haben das er was sinnvolles tut und dafür geliebt wird. leider ist es so, das manche dem mann kaum noch ne chance geben sich als mann beweisen zu dürfen. bei der bekannten hat er die chance und welcher mann würd sich das entgehen lassen ? nur der mann der zu haus genug anerkennung bekommt.

Beitrag von rosaundblau 08.04.10 - 10:14 Uhr

Ich finde den Gedanken erschreckend was für vertrauenslose Partnerschaften die Mehrheit der User hier doch führen müssen.

Wenn ich die Beiträge hier und in anderen Threads lese frage ich mich auf welcher Grundlage andere Partnerschaften basieren.

Beitrag von lene1972 08.04.10 - 08:44 Uhr

ne, du reagierst nicht über.
du solltest wachsam bleiben... es kann durchaus sein, dass wirklich nix dahinter ist und er nur hilfsbereit sein möchte. aber mit vorsicht geniessen.

wie sieht es sonst mit dem vertrauen zu deinem mann aus?

geh doch das nächste mal einfach mit :-)

Beitrag von jessie78 08.04.10 - 08:51 Uhr

Ich würde ehrlich gesagt auch wachsam reagieren...also nicht hysterisch aber ängstlich wachsam...denn so manch frischgetrennte Frau freut sich wenn sie von einem Mann Aufmerksamkeit bekommt...und dann kann auch mal was passieren...KANN MUSS aber NICHT!

Du solltest nicht jedesmal eine Szene machen wenn er bei ihr ist das kann u. U. Deinen Mann weiter zu ihr als nachhause treiben...

Also wenn sich diese *Ich brauche Hilfe Fälle* sehr auffallend häufen dann musst Du einschreiten...Oder wie hier geschrieben wurde einfach mal mitgehen...Mal schauen wie dann reagiert wird wenn Du das vorschlägst!

Lass Dich drücken Jessie


Beitrag von agostea 08.04.10 - 09:00 Uhr

>>Weiß net, ob er dann heute nochmal hinfährt und es ihr macht.<<

Wenn ja: Trenn dich!

Gruss
agostea

Beitrag von HeuteohneNick 08.04.10 - 09:02 Uhr

Hahahahaha.

Beitrag von brummeli67 08.04.10 - 16:36 Uhr

hahahaha

Beitrag von nele27 08.04.10 - 09:17 Uhr

#rofl

Definitiv!

Beitrag von wie lustig 08.04.10 - 16:38 Uhr

Ist heute dein Lieblingsratschlag, oder? Und Beifall kommt garantiert.

Beitrag von nele27 08.04.10 - 09:20 Uhr

Hi,

ich finde, wenn er da ein oder zweimal was hilft, ist das ok. Mein Mann zumindest ist total hilfsbereit und hat auch schon öfter was bei anderen repariert oder angeschlossen, wenn die Leute keinen anderen hatten. Auch wenn das nicht seine allerbesten Freunde sind. Einfach aus Nettgikeit. Ich finde das gut #pro

Trotzdem würde ich wachsam bleiben - sollte es nicht bei ca. 2 Besuchen bleiben und er sich auch ständig mit der schreiben, würde ich es auch eher Richtung Flirt interpretieren...

Du bist ja mit ihm zusammen und kannst sein Verhalten bestimmt differenziert betrachten...

LG, Nele

Beitrag von tokessaw 08.04.10 - 10:01 Uhr

hallo,
manchmal frage ich mich,wieso sich leute so schnell trennen,oder sich scheiden lassen.
nach diesem thread weiß ich es wieder.gott wie oft in den letzten 20 jahren hätte ich mich von meinem mann trennen müssen,bzw mich scheiden lassen müssen.
kennst du das wort VERTRAUEN????nur weil er mal ein guter freund sein will,machst du ein fass auf?
lg
tokessaw

Beitrag von jeannylie 08.04.10 - 11:37 Uhr

Also ich wäre auch sauer, das vornweg.
Immerhin spielt er ja mit offenen Karten - immerhin.
Holzauge sei wachsam sag ich mir...
aber ganz ehrlich. Ich würde ihm keine Szene machen.... ich würde es ihm heimzahlen.
Entweder suchst Du Dir auch einen alten Bekannten zu dem Du den Kontakt intensivierst, oder bastel Dir einen mit einer Freundin.
Dann gehst Du halt auch mal schnell beim backen helfen.. (in Wahrheit gehst Du zu einer Freundin) oder so in die Richtung.

Dann würde ich mal schauen wie schnell ihm das noch Spass macht..

Vermutlich liegt ihm nur an dem Flirt. Gerade wenn es in der Ehe mal nicht so rund läuft, haben Männer ja gerne mal das allgemeine Bedürffnis sich zu zeigen dass sie noch so toll sind wie früher #augen

LG

Jeannylie

Beitrag von frieda05 08.04.10 - 15:26 Uhr

#rofl
"wenn sie mal was zu bohren hat.." Tschulligung #rofl... - solange er nur in den Wänden bohrt

"ob er es ihr macht" - #rofl...

Ob er nun bohrt, oder "Anschlüsse" sucht etc.pp. - erst einmal gelassen bleiben. Lächeln ist schließlich die beste Art, dem Feind die Zähne zu zeigen. Ruf die Frau doch an und schlage ihr vor zusammen mit ihr einen Handwerkskurs bei der Volkshochschule zu belegen. Du bräuchtest ihn auch, weil Dein Mann lieber anderen Frauen helfe, als zu Hause Löcher zu bohren ;-). Aber, sei nett.

Oder kauf ne neue Tapete, fang an zu tapezieren, stelle fest, Du schaffst es nicht, läßt den Scheiß halbfertig liegen und ruft den Gatten auf der Arbeit an um ihm mitzuteilen, daß er seine Hilfsbereitschaft Abends im häuslichen Schlafzimmer austoben kann. Aber, sei nett und lieb dabei #verliebt - Augenaufschlag hilft.

vielleicht merkt er was?

Es gibt soviele Möglichkeiten.

GzG
Irmi