"zeitverschiebung"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2engelchen6 08.04.10 - 09:05 Uhr

guten morgen an alle

abgesehen davon, dass mich unser kleiner wurm im bauch total niederstreckt heute beschäftigt mich zudem eine andere frage ganz arg.

war gestern bei meiner ärztin. laut der letzten berechnung anhand von den letzten tagen etc. sollte ich seit gestern in der neunten woche sein.
der ultraschall gibt jedoch siebte woche an.
gut, kann ja alles sein, wenn sich mal was verschiebt zeitlich, aber hätte sich da wirklich was verschoben, hätte ich aber nicht schwanger werden können weil ich ja gar nicht geherzelt hab ...
das herzchen schlägt, das beruhigt mich ... aber irgendwie versteh ich das nicht ganz.

kennt das wer?? bin verwirrt!
hab aufgrund meiner übelkeit jetzt ne krankmeldung, auch damit ich keinen nachtdienst mehr machen brauch. nächste woche muss ichs dann aber in der arbeit sagen, meinte sie.

mach ich mich nur verrückt oder ist schwanger sein manchmal einfach nicht so leicht?

danke fürs "zuhören" und evtl antworten schreiben.
lg engelchen

Beitrag von vitruvia 08.04.10 - 09:13 Uhr

Als erstes Mal:

Schwanger sein ist alles andere als "total leicht".
Dass man zwischendurch verwirrt, überfordert, völlig euphorisch oder einfach nur kaputt ist, ist alles völlig normal und gehört dazu!

Was das SS-Alter Deines Babies angeht, ist das "herzeln" an sich als Zeitpunkt nicht wichtig. Ausschlaggebend ist der dazugehörige Eisprung. Auch, wenn der Arzt nach der letzten Periode fragt, berechnet er daraus nur den geschätzten Eisprung.

Eine SS-Woche kann auch im Verlauf der SS korrigiert werden. Das ist nichts schlechtes oder schlimmes! Es kommt einfach vor. Mach Dir da keine Sorgen.

Vit

Beitrag von 2engelchen6 08.04.10 - 09:16 Uhr

hm ... klingt, als kennst du dich aus :-)
danke für die lieben worte! bin gespannt! muss in zwei wochen nochmal hin! mal sehen, was sie dann sagt hoffe, dass da immer noch alles in ordnung ist!

danke nochmal und nen schönen tag!

Beitrag von 2010.2009 08.04.10 - 09:18 Uhr

huhu.

ja die berechnung der wochen verwundert mich auch manchmal aber es kann sein dass sich das beim nächste termin wieder nach vorne verschiebt.es ist halt ne berechnung eines elektrischen gerätes.

bin in der 9.woche, aber eigentlich laut herzeln, eisprung usw bereits 10.
aber das us sagt 9. meine fa meinte das könnte sie beim nächsten termin dann genauer ausmessen.

ich find das schwanger sein derzeit auch alles andere als schön.es ist meine 2. und mi gehts wegen übelkeit und andere wehwehchen nicht anders als dir.
aber aus miner ersten ss weiß ich es wird wieder bessere zeiten kommen.

dir alles liebe.

Beitrag von 2engelchen6 08.04.10 - 11:08 Uhr

danke!! das beruhigt auch sehr!!
bin gespannt auf den nächten termin! das kleine herzlein hat fest geblubbert, da kann ja dann nur alles i.o. sein :-)

wünsche dir auch alles gute und danke nochmal!!