Was haltet ihr von One Step SST??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jennystucki 08.04.10 - 09:12 Uhr

Hallo Mädels,

Habt ihr vielleicht mal negativ mit den Dingern getetstet und mit einem anderen Positiv?

Der Test ist ein 10er den ich hab und hab vorhin bei ES+10 negativ getestet. War aber auch wohl zu früh..

Liebe Grüsse
Jenny

Beitrag von pinky-brain 08.04.10 - 09:14 Uhr

Hallo!

Habe die von AIDE. Habe bis jetzt nichts negatives bemerkt. Keine VL...alle blütenweiß... Stimmt leider auch....

Beitrag von sweetvoxy 08.04.10 - 09:22 Uhr

Huhu,

ich kann bisher nur über die One-Step Teile sagen, dass sie negativ anzeigen...hat bisher auch immer gestimmt! hab hier aber auch von sehr vielen gelesen, dass sie mit denen VLs hatten oder eben die erst weit nach NMT positiv wurden! Eine hat mit denen sogar erst in der 12. SSW. positiv getestet!
Gibt natürlich auch welche, die schon ES+10 damit positiv getestet haben, aber die meisten sagen, sie schlagen schlechter an, als viele 25er!
Hab die auch, aber ich halte nicht viel von denen! Ich verballer die immer vor NMT und wenn ich mal drüber komme, dann mach ich nen "ordentlichen" Test;-)
Du darfst also noch hoffen^^
Liebe Grüße
Nina

Beitrag von jennystucki 08.04.10 - 09:27 Uhr

Hallo Nina,

ich danke dir für deinen Beitrag :-)

Dann werd ich noch hoffen :-)

Liebe Grüsse

Beitrag von sweetvoxy 08.04.10 - 09:33 Uhr

Huhu,

dafür sind wir doch hier! Also sowohl fürs antworten, als auch fürs hoffen;-)

Ich drück die Daumen!
Liebe Grüße
Nina

Beitrag von flying-phoenix 08.04.10 - 09:30 Uhr

die aussage, dass die dinger mit red bull positiv anzeigen, kann ich nicht bestätigen - hab das gestern mal ausprobiert, weil einen hier viele kirre machen.

ich hab schon viele male negativ getestet und sie waren wirklich negativ. als ich bei meiner fa war, meinte sie auch, die sind nicht viel schlechter als die anderen - und sie selbst testet auch mit den streifentests. bei unsicherheiten macht sie ohnehin einen bluttest.

ich bleibe bei meinen streifentests (bei über 40 tests noch keine vl) und wenn es einen dünnen, 2. streifen geben sollte, hole ich eh einen kontrolltest aus der apotheke.

wenn man aber wie ich bei verdacht 7-8 mal im monat testet, ist das zur entspannung der nerven nicht schlecht. und vor allem nicht so teuer!