25 ssw lebt mein kind noch??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinele1983 08.04.10 - 09:28 Uhr

hallo liebe leute,
ich bin in der 25 ssw und eigentlich habe ich ein sehr aktives kind.
doch seid gestern abend merke ich keine bewegungen mehr,
auch heute noch nicht obwohl ich seid um 7 uhr wach bin.

schmerzen beim laufen habe ichn auch ganz leicht #zitter

Beitrag von ellenhirth 08.04.10 - 09:29 Uhr

AB ZUM ARZT ABER DIREKT

Beitrag von dominiksmami 08.04.10 - 09:30 Uhr

blos weil sie den Krümel seit ein paar Stunden nicht spürt?

Beitrag von babe2006 08.04.10 - 09:32 Uhr

Man spürt sein Kind nicht 24 std rund um die Uhr...

irgendwann brauchen die kleinen auch mal ihre Ruhe...so wie ihr auch!

Beitrag von carinchen24 08.04.10 - 09:52 Uhr

mach ihr doch nicht unnötig Angst he... ich spür meine Maus auch nicht immer gleich..bin aber 30. Woche... und dann gibts wieder Tage wo sie total viel herumturnt!

Aber wenn du Sorgen hast, geh einfach zum FA, der versteht normalerweise deine Angst und kann sie dir im besten Fall nehmen!
Lg alles Gute und Liebe

Beitrag von dominiksmami 08.04.10 - 09:29 Uhr

Huhu,

der Krümel wird einfach eine Ruhephase haben.

Meine Bauchmaus ist auch sehr aktiv, aber hin und wieder ist mal 1 bis 2 Tage Stille.

Meist ist das so wenn die Krümel wachsen bzw. große Entwicklungen durchlaufen.

lg

Andrea

Beitrag von brigittchen 08.04.10 - 09:32 Uhr

Auf jeden Fall mal zum Arzt gehen und wenn es nur zu deiner Beruhigung ist. Hast du mal versucht das Krümelchen aufzuwecken?

Beitrag von dominiksmami 08.04.10 - 09:33 Uhr

Huhu,

ich meine..klar, bevor sie sich irre macht kann sie zum Arzt.

Aber sie spürt den Krümel gerade mal ein paar Stunden nicht.

Beitrag von brigittchen 08.04.10 - 09:37 Uhr

klar ich denke man macht sich einfach viel zu verrückt und dann liest man vielleicht noch was im Internet ;-)

Beitrag von dominiksmami 08.04.10 - 09:40 Uhr

ich mache mir ja auch immer Sorgen.

Aber mal einige ( bisher wenige, denn wenn sie erst seit gestern Abend nicht mehr spürt ist das ja wirklich erst verdammt kurz) Stunden nichts spüren ist doch wirklich kein Grund für Panik.

Die Krümel müssen soviel wachsen, die brauchen auch mal eine AUszeit.

Beitrag von brigittchen 08.04.10 - 09:45 Uhr

ich kann mich gar nicht mehr erinnern wie das bei mir war aber meine war damals grundsätzlich ziemlich ruhig und ich habe sie nur einmal geweckt und als dank hat sie mir dann in die Nieren gehauen also habe ich das gelassen. Mal abwarten wie es diesmal wird bin ab morgen erst in der 6. Woche

Beitrag von ginger-soda 08.04.10 - 09:31 Uhr

Keine Panik, die sind manchmal aktiver und manchmal nicht, ich bin auch immer gern in Panik verfallen... Lauf bissl rum und leg dich danach hin, dann sollte das Baby aufwachen oder rüttel mal bissl deinen Bauch...wenn du ganz unsicher bist geh zum Arzt aber ich bin sicher dass alles OK ist!!!

#liebdrueck

LG
Ginger

Beitrag von babe2006 08.04.10 - 09:31 Uhr

Hallöchen,

es gibt Tage da spürt man die kleinen nicht oder auch nicht so viel wie sonst... in den Wachstumsphasen kann es sein, das sie ruhiger sind...

vielleicht schläft es...

schmerzen können auch die Mutterbänder sein...

aber wenn du beunruhigt bist dann geh zum arzt...

ich hatte mir in meiner ersten SS nie solche gedanken gemacht, wenn ich meine Maus mal nicht gespürt hab... weil ich z.b unterwegs war... oder gestresst oder sonst was...selbst wenn ich sie mal 2 oder mehr Tage nicht gespürt habe, war das ganz normal...

lg

Beitrag von peasen23 08.04.10 - 09:31 Uhr

Guten Morgen,

ich würde zur Kontrolle auf jeden Fall mal zu deinem Frauenarzt gehen. Sicher ist sicher.

Lg
Pia

Beitrag von babylove05 08.04.10 - 09:32 Uhr

Hallo

Ich denk dei schmerzen sind dehnungschmerzen , uns somit erklaert isch auch des dein
zwerg sich noch nicht gemeldet hat ... wird sicher ein wachstumschub haben .....

Wenn du verrueck machst ruf bei deinem FA an und frag ob du mal vorbei kommen darfst so das dein FA mal reinhoeren kann

Ich bin froh das ich fuer so ein Fall mein AS zuhause hab ....

Aber wird schon alles gut sein... meine Bauchkroete ist auch sehr akitv aber hat auch mal tage wo ich sie kaum spuehre

Lg Martina

Beitrag von miau2 08.04.10 - 09:32 Uhr

Hi,
die Frage kann dir niemand beantworten.

Du solltest es beim Arzt überprüfen lassen, ansonsten hast du vermutlich keine Ruhe.

In der Woche wäre es aber noch normal, mal nichts zu spüren, weil die Kleinen noch sehr viel Platz im Bauch haben. Schmerzen beim Laufen können auch durchaus normal sein, z.B. von den Mutterbändern.

Aber sicher beantworten - wie soll das hier gehen?

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von berry26 08.04.10 - 09:34 Uhr

Hallo,

die kleinen haben immer mal 1-2 Tage in denen sie sehr ruhig sind. Das sind dann oft Wachstumsphasen in denen sie sehr tief und fest schlafen.

Hast du es schon mal mit Bauch rütteln oder auch Eiswürfel auf dem Bauch probiert? Meistens wachen sie dann auf (auch wenn es nicht unbedingt die sanfte Methode ist).;-)

Warte einfach noch ein bisschen ab und wenn es dir wirklich gar keine Ruhe mehr lässt, kannst du ja vom Arzt mal nachsehen lassen.

LG

Judith

Beitrag von aryssa0405 08.04.10 - 09:34 Uhr

Guten morgen,

ich habe gestern aus dem selben Grund geschreiben okay ich bin erst 20SSW aber mir wurde das gleiche gesagt. Erstens noch viel Platz und 2. Wachstumsschub und somit kann ich mir auch die verstärkten Schmerzen die letzten TAge erklären. heuzte nacht dann die erlödung. Das kleine war die halbe nacht hell wach und hat mich "getreten" ;-) jetzt bin ich wieder beruhigter :-)

Alles Gute

Aryssa+ Krümelchen 19+1 #verliebt

Beitrag von linda1983x 08.04.10 - 09:34 Uhr

na sietz doch nicht vorn PC sonder fahr sofort zum arzt#augen
wir können da auch nicht viel machen ..

Beitrag von dominiksmami 08.04.10 - 09:36 Uhr

warum?

wegen ein paar Stunden Schlaf?

Mädels, ich mein das nicht böse...aber geratet ihr wirklich so schnell in Panik.

Ich dachte schon ICH wäre schlimm, weil ich mir Sorgen mache wenn ich die Bauchmaus mal länger als einen Tag nicht spüre.

Aber nach nur ein paar Stunden?

Beitrag von babe2006 08.04.10 - 09:41 Uhr

Seh ich allerdings auch so...

dann müsste ich fast den ganzen Tag beim FA auf der Matte stehen, wegen jedem wehwehchen...

Beitrag von vitruvia 08.04.10 - 09:47 Uhr

Ich bekomm immer Panik, wenn mein Baby über Stunden nur am rumturnen ist...denn ich denke, dass es dann nach der Geburt genauso aktiv ist und ich somit nie zur Ruhe komme!

Beitrag von linda1983x 08.04.10 - 09:41 Uhr

also ich weiss nicht ,wenn ich ein aktives kind habe und es sich nach stunden nicht meldet ,obwohl ich am bauch grüttelt habe und alles und es kommt dann nichts dann fahre ich doch lieber zum arzt ,weil so macht man sich nur gedanken und sorgen die ganze zeit

lieber einmal zuviel als zu wenig!!!

Beitrag von berry26 08.04.10 - 09:47 Uhr

Auch ein aktives Kind hat mal Wachstumsphasen und muss sich ausruhen und schlafen!!
Mein Sohn hat mich immer so doll getreten, das ich meinte er wolle durch die Bauchdecke und hatte trotzdem alle paar Wochen mal ein bis zwei Tage in denen er ausschließlich geschlafen hat. Da half oft auch kein Bauchrütteln sondern einfach nur Vertrauen in den eigenen Körper und sein Kind.

Beitrag von berry26 08.04.10 - 09:41 Uhr

Da muss ich dir zustimmen.

  • 1
  • 2