Schläft unruhig nachts - 14 Wochen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von yv0nn3 08.04.10 - 09:31 Uhr

Mein kleiner schläft seit 3 Tagen nachts unruhig, krächzt, dreht und windet sich - schläft aber weiter.
Bauchschmerzen kann ich ausschließen. Blöde Frage aber können Baby´s Alpträume haben?
Tagsüber schläft er aber ruhig und viel - klar wenn man die Nacht schlecht schläft...
Was kann das sein???

Habe ihn heute nacht, 2 mal auf den Bauch gedreht zum Schlafen, das ging ganz gut, da konnte er schlafen ohne sich ständig zu drehen - aber Bauchlage ist das wirklich OK ?
Desweiteren kommt er nachts wieder alle 2 Stunden.

An was kann das liegen?
Danke
yv3

Beitrag von 16061986 08.04.10 - 12:43 Uhr

Er wird einen Schub haben! Das haben wird gerade hinter uns, in der nacht hatte sie auch wieder oft hunger (hat davor durchgeschlafen) und hat auch sehr unruhig geschlafen.
nach einer woche wars bei uns gott sei dank vorbei und seitdem schläft sie wieder ruhig und auch wieder durch.

Lg, Jenny mit Lea(2005) und Laura 14 wochen

Beitrag von yv0nn3 08.04.10 - 16:03 Uhr

Meinst du wirklich das das schon am nächsten Wachstumsschub liegt....naja tagsüber ist er auch quengliger, fängt aus dem Nichts zum Schreien an, vielleicht hast du ja recht. Werde das beobachten.
Danke dir erstmal.

Beitrag von doz301 08.04.10 - 20:41 Uhr

Hallo,

wir haben das Theater lange 15 Wochen mitgemacht. Keine Ahnung, warum Babies so laut schlafen muessen... ;-)

Ich wuerde ihn jedoch noch nicht auf dem Bauch schlafen lassen. Wenn dein Kleiner von seinen eigenen Geraeuschen nicht aufwacht, wuerde ich ihn auf dem Ruecken schlafen lassen. Ist halt nur bloede fuer dich/euch, weil ihr kein Auge zubekommt!

Ansonsten wuerde ich auch sagen: das hoert sich nach einem Schub an, besonders, weil er anscheinend wieder oefter was trinken will.

Gruesse, doz

Beitrag von yv0nn3 08.04.10 - 20:46 Uhr

15 Wochen?
Ja wahnsinn, ....

Wenigstens weiß man, wenn es ein Schub ist geht es wieder vorbei ...;)

Danke dir
Yve

Beitrag von tina4370 08.04.10 - 20:58 Uhr

Hallo, Yve!

Wenn Dein Zwerg auf dem Bauch ruhiger schläft, lass ihn doch - Maria schläft auf dem Bauch, seit sie ca. 7 Wochen alt ist, und das klappt ganz prima.
Vorher hat sie sich ständig selbst wachgezappelt (und gepuckt werden mag sie gar nicht).

Dass er nachts alle 2 Stunden kommt, kann tatsächlich am Schub liegen, geht also wieder vorbei. ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 (die heute zum ersten Mal in ihrem "großen" Bett schläft)