Aprilis heute alles Kacke SILOP

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bloemschen 08.04.10 - 10:26 Uhr

Oh man seit 2 Tagen könnt ich einfach - ich weiß auch nicht was das ist - also ich hab fast keine Körperlichen Beschwerden bis auf das mir immer nach den spaziergängen oder nach dem schwimmen die Symphyse weh tut. Aber trotz eiserner Disziplin hab ich jetzt 20 kilo drauf und das nervt mich ohne ende zumal ich ja erst 38 ssw bin und seit gestern kann ich meine Umstandshosen nicht mehr sehen sie gehn mir auf den Keks finde sie unbequem etc. pp. finde meinen Bauch ewig dick finde mich total unsexy meine oberschenkel reiben beim laufen aneinander vor lauter wasser (ich war immer schlank und sportlich ! brrhh und ich hab Angst vor der Geburt. Fühle mich ungebraucht und unattraktiv und ich weiß irgendwie gar nix mehr - hab so richtig fiese stimmungsschwankungen und nerve meinen Mann obwohl der einen stress job hat und abends erst spät kommt zeigt er ganz viel verständnis und versucht mir zu helfen wo es geht.

Haushalt etc. strengt mich nicht an - aber ich mag kaum mehr aus dem Haus gehen - sitzen nervt mich wenn ich mich mit freunden treffe aus dem Auto ein und aussteigen find ich stressig ach und überhaupt. Der Bauch ist ganz hart weil der keine sich immer und immer wieder streckt - die tritte in die Rippen tun weh und ich bin den tränen nahe.

mensch dabei kann ich nachts durchschlafen - muss nachts nicht Pipi hab keine Rückenschmerzen und laufe jeden Tag mit dem Hund ne stunde - ich musste so lange auf diese Schwangerschaft warten und bin trotzdem wegen nichts und wieder nichts so genervt. Super oder ich hasse mich grad selber.

Und das ich trotz diszipliniertem Essen so zugenommen habe nervt mich noch viel mehr - der FA meint zwar wäre extrem wasser aber ich glaube nicht drann - sehe mic hnach der Geburt noch mit 15 Kilo zu viel rumlaufen. Na geil - aber alle sagen immer Mensch jetzt bist doch endlich ss und das Baby ist gesund das ist doch alles egal.

Alles sagen ich sehe super gut aus und und und und trotzdem fühle ich mich so elend.

Lg ein Blümchen das heute in eine Ecke liegen könnte und weinen könnte das totale Angst vor der Geburt hat und einfach nimmi mag

Beitrag von chrisssilein 08.04.10 - 10:32 Uhr

Lass Dich #liebdrueck! Mir geht es ähnlich, nur dass ich schon morgen ET habe.

Und dabei tut sich wehenmäßig noch garnix. Seit gestern hab ich auch so richtig Panik vor der (meiner 1.) Geburt. Hab mich gestern erst bei meinem Mann und dann bei meiner Freundin so richtig ausgeheult - das hilft, wenns auch nix ändert...

Socken, überhaupt meine Stützstrümpfe anziehen, ist auch eine Qual, weil ich an der Murmel nicht mehr vorbeikomme.

Jetzt sind wir schon sooooo weit gekommen. Bald haben wir es geschafft! Und dann werden mit dem Stillen und Kinderwagen-schieben die fiesen Pfunde auch noch purzeln! ;-)

LG Jutta + Chrissilein (ET-1)

Beitrag von binemaja84 08.04.10 - 10:36 Uhr

DAS hätte genauso gut ich selbst schreiben können.
Ich habe vorher bei 1,78 m 67 Kg gewogen. Jetzt bin ich bei 85,5 :-[

Ich kann diese sch*** SS-Klamotten nicht mehr sehen. Würde am liebsten nur noch im Schlafanzug rumlaufen. Fühle mich dick und fett, wie ein gestrandeter Wal #schwitz

...kann nicht mehr schlafen, langweile mich noch zu Tode. Der Kleine Kerl tritt mich und streckt sich- mir tut alles nur noch weh!
Und das mit dem Auto kenne ich auch.

ICH WILL NICHT MEHR!!!!!! Komisch, da wünscht man sich am Anfang der SS endlich einen großen Bauch usw. .. und wenn es dann soweit ist, ists auch nicht mehr so toll #heul

Bitte, Bitte Bitte kleiner Mann komm endlich!!!!!

Bals haben wir es geschafft.. Nur noch ein paar Tage!#augen

Beitrag von katrinchen-p 08.04.10 - 10:36 Uhr

Ich kenne das, hab heute auch einen besonders doofen tag erwischt. Bin ziemlich niedergeschlagen und weiß gar nicht wieso:-(
Hab mittlerweile aber auch 20 kg zugenommen, ist zwar viel Wasser dabei, aber ich befürchte auch das ich noch ziemlich viel auf den Rippen haben werde.

Hab auch das Gefühl, dass ich niergends mehr hineinpasse. Schuhe kann ich kaum noch anziehen, meine Füsse sehen aus wie die eines Elefanten....

Hab jetzt noch 16 Tage bis ET und freu mich schon, wenn ich meinen Körper wieder für mich habe.

Beitrag von kerrigen 08.04.10 - 10:39 Uhr

#liebdrueck Hi

Denk immer dran es ist nicht mehr sooo lange :) Bald ist es soweit. Muss auch noch bissl warten hab ET am 19 und auch keine lust mehr mag nicht mehr alles tut weh und meine kleine süsse ( 2 jahre ) hat gerade ne echte zicken phase ;P Aber wir schaffen das alle.
Die 20 kilo hab ich auch seit letzter woche... keine sorge das ging bei meiner letzten auch so und nach 4 wochen sah man nichts mehr ;-)
Hoffe dir gehts bald wieder bissl besser #liebdrueck

Beitrag von bloemschen 08.04.10 - 10:57 Uhr

ich hab noch 20 Tage und da mache ich bestimmt noch 4 kilo.

und wisst ihr was ich hab bei 1,83 und 75 Kilo gestartet und jetzt sinds 95 und ich mag die hundert nicht sehen. davor hab ich mega schiss. und mit kleider wiegt man beim FA immer mal 2 killo mehr.

und ich hab so ne angst vor der Geburt ich schaff das nie und nimmer

nehmt ihr auch so viel zu so ca. 2 kilo in 2-3 wochen
?

lg Bloemschen

Beitrag von akak 08.04.10 - 11:24 Uhr

Hallo, ich wünschte, ich wäre Du. Zumindest was den Fortschritt der Schwangerschaft betrifft. Die Wehwehchen sind sehr unangenehm. Und ehrlich, die schlimmen Gedanken, die ich damals in der Endphase meiner letzten schwangerschaft hatte, die darf man nicht aussprechen...

Aber in dieser Schwangerschaft habe ich die Wehwehchen, die ich bis jetzt hatte viel sportlicher genommen, als bei der ersten. Ich habe mich über die Übelkeit gefreut (Juchhu, ich bin schwanger und scheine es immer noch zu sein). Ich kenne das unagenehme Gefühl in der Nacht mich von einer auf die nächste Seite drehen zu müssen mit Bauch (hehe, es ist bald vorbei). Und auch die Entdeckung der Langsamkeit (eine schnecke ist schneller als ich) macht auch gewisse Freude - es ist schließlich Frühling da draußen, da kann man auch mal schleichend sich wegtransportieren.

Aber vor allem freue ich mich auf die Geburt und hoffe, wieder spontan entbinden zu können. Die Geburtsschmerzen - ja, die werden da sein. Aber weißt Du, ich fand es zwar jetzt nicht so toll, aber ich hatte zwischen den Wehen Wehenpausen und mit der Zeit hat man den dreh raus: Wehe (dauert so undsoviele Sekunden; Wehenpause, wehe, wehenpause...). Es ist erträglich und man überlebt es. Ich freue mich auf den Moment, in dem der kleine Kerl geboren wird, er mir gegeben wird. Wir das erste mal in seine Augen schauen und ich über seinen kleinen Puller lachen muß. Ich freue mich auf den kleinen Erdenbürger und bin gespannt, wie er aussieht, wie er sein wird. Ich freue mich darauf, mit ihm dann bald zu Hause zu sein und den Sommer genießen zu können. Hey, und Du hast es bald geschafft! Alles Gute.

Anke