Was haltet ihr von einem Nachshooting?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von clana 08.04.10 - 10:38 Uhr

Frage steht ja schon da.
Hat meine Fotografin mir vorgeschlagen, da es Stressfreier ist. Mein Mann findet das aber total doof.
Was meint ihr
LG

Beitrag von champagner82 08.04.10 - 10:44 Uhr

Hallöchen,

Ansich nicht ganz verkehrt :-) Nur habe ich z.b. eine Hochsteckfrisur vom Friseur die ich alleine nicht hinbekomme. Und sies ewäre dann nicht auf den Fotos. Was ich schade finden würde...

Wir haben auch ein bisschen stress an dem tag, machen standesamt und kirchlich am selben tag. Aber di Fotos werde ich rein Quetschen :-)

Grüße

Beitrag von dreidreidrei 08.04.10 - 10:58 Uhr

haben wir auch schon überlegt ob wir das machen... denn wir haben auch standesamt und kirche an einem tag.. und das "richtige" kleid ziehe ich auch erst in die kirche an.. d.h. vorher können wir das shooting gar nicht machen da mein mann mich erst in der kirche so sehen soll..
ist schon stressig ein shooting noch irgendwo reinzuquetschen..
würde mir für das anchshooting die haare nochmal machen lassen.. kostet dann zwar wieder aber ich denke das ist es mir wert!
vor allem kann man bei einem nachshooting auch andere bilder machen! z.b. zum schluss im wasser oder so.. hat eine freundin gemacht.. richtig toll!!!

Beitrag von italyelfchen 08.04.10 - 11:07 Uhr

Huhu,

also ich finde die Idee nicht schlecht! Warum auch nicht? Du mußt Dich halt nur wieder stylen lassen!
Ich finde übrigens die Idee eines "trash the dress"-Shootings noch viel besser! ;-)

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von anyca 08.04.10 - 11:08 Uhr

Fände ich auch doof. Außerdem mußt Du dann die ganze Zeit Angst ums Kleid haben, daß was kleckert, daß es beim Tanzen beschädigt wird o.ä.

Macht doch das Shooting in Ruhe vor der Kirche - oder direkt nach der Trauung, während die Gäste schon einen Sekt trinken o.ä.

Beitrag von steffi2107 08.04.10 - 11:36 Uhr

Hi,

ich würde es nicht mahcne, da kommt gar nicht das Gefühl rüber was du an deinem Hochzeitstag hast. Ich hätte auch immer Angst ums Kleid, das es schmutzig wird oder so. Nee ich würde es auch nach der Kirche machen.
Wir heiraten im August nur standesamtlich aber mit anschließender großer Feier. Da wir die Fotos bei uns zu hause auf dem Hof machen, trinken unsere Gäste, die mit zum Standesamt waren, in der Zeit schon einen Sekt bei uns. Danach gehts dann gemeinsam zur Feier.

LG Steffi

Beitrag von sima77 08.04.10 - 12:06 Uhr

Hallo,
ich findet die Idee gut, denn du kannst dich an einem anderen Tag voll auf die Fotos konzentrieren und hast keine Zeitdruck. Wir machen die Fotos am HZ Tag und auch noch mal an einem anderen Tag. Da wir selbst Fotografen sind, wollen wir Bilder an mehreren Location, sowie Studio und Aussenaufnahmen. An unserem HZ-Tag kann man das ja alles nicht machen. Wir haben jedes Jahr einige Kunden, die das auch so machen.
Bedenke aber auch, dass du neben Styling auch noch nen schönen Brautstrauss benötigst. Erst dadurch werden die Fotos toll.

LG Sima

Beitrag von erdbeerschnee 08.04.10 - 12:22 Uhr

Niemals als Alternative ;-) Das sind dann doch keine Hochzeitsfotos mehr sondern nur noch gestellte "wir sind ein Brautpaar" Fotos... ne ne ne... wir hatten einen Fotografen für 8 Std. gebucht und der hat sowohl von uns als auch von den Gästen und von allen Einzelheiten Aufnahmen gemacht - DAS sind für mich Hochzeitsfotos weil ich, wenn ich die ansehe wieder in diese wundervolle Stimmung komme und der Tag eingefangen worden ist ! Wenn ich mir vorstelle, ich ziehe jetzt wieder mein Kleid an und posier ein bisschen dann ist das ein netter Gedanke aber nix, was mich an diesen schönen Tag und an diese tolle Stimmung erinnern wird ! Vor allem, weil ich anders aussehe... die Aufregung ist weg, die Frisur ist anders... das ist nicht mein Hochzeitstag!

Und ein Trash the Dress Shooting ist geplant... aber das ist ja was ganz anderes :-p

Erdbeerschnee

Beitrag von sunny-1984 08.04.10 - 17:01 Uhr

Hat uns unsere Fotografin auch angeboten.
Find die Idee naja nicht so gut. Nochmal so stylen lassen... ich weiß nicht. Vorallem ist es nicht das gleiche wie wenn es an dem Tag passiert.

Wir haben uns zwischen Kaffee trinken und Abendessen knipsen lassen.
Denn nach Kaffee und Kuchen gehen die meisten eh spazieren oder so. Und so wirklich stressig fand ich das jetzt nicht als wenns in der Früh vor der Kirche gewesen wäre.

Lg Sunny

Beitrag von danat 08.04.10 - 19:45 Uhr

Hallo,

wäre für uns nicht in Frage gekommen ... man strahlt am Hochzeitstag ja auch ganz anders, weil man sich einfach so freut und glücklich ist ... das kommt auch auf den Bildern rüber. Ich denke, bei einem Shooting ein paar Tage / Wochen später wäre dieser Zauber auf euren Gesichtern schon weg.

Ihr wollt ja bestimmt auch einige Bilder mit euren Gästen machen, oder?

Liebe Grüße, Dana.

Beitrag von flammerie07 10.04.10 - 16:50 Uhr

das find ich auch blöd ehrlich gesagt, weil du nie wieder sooooo strahlst wie an deinem eigentlichen hochzeitstag. und ehrlich gesagt, hab ich unser shooting nichts als stress empfunden, es hat saumäßig spaß gemacht, aber das liegt ja auch in der hand des fotografen...

lg
flammerie, die im sept. 3 jahre verheiratet ist