angst vor fliegen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dresdnerin 08.04.10 - 10:41 Uhr

hallo ihr lieben,

mein Sohnemann kam gestern mit der Oma von der Kita nach Hause, auf ihrem Arm #augen er ist 2 jahre alt. da erzählt sie mir, dass er höllisch bei einem Ameisenhaufen gebrüllt hat und seit dem nicht mehr runter wollte (naja omi hat sich auch sicher nicht durchringen können, wie sie halt sind). tatsächlich hat er dann zu hause wieder angefangen zu brüllen, als eine fliege im zimmer war. er war hochrot und sprang bald auf opa´s schoß. heute morgen hat er einen toten feuerkäfer auf dem weg gesehen und wieder angefangen zu brüllen. toll und ich hab baby im manduca gehabt. das war so ne sache mit dem trösten. die erzieherin hat erzählt, das gestern eine hummel im zimmer war die sie aus dem fenster wieder verscheucht hat. dabei haben aber alle kinder gelacht. kennt ihr diese hysterie wenns um flug- und krabbelobjekte geht? hat einer nen tipp? hab zwar ein buch mit fliegen, da hat er gestern tatsächlich auch angst bekommen... versteh meinen sohn net mehr. sonst hat er die tiere immer gern gesehen und sogar angefasst.

liebe grüße, die dresdnerin

Beitrag von mamiki2 08.04.10 - 11:09 Uhr

Jonah hat das vorletztes Jahr(da war er etwas über 3 Jahre alt) auch gehabt,er hat gebrüllt wie am Spieß,vor diesen kleinen Stubenfliegen.

Wenn ein Käfer auf dem Weg war...selbst vor einem Regenwurm hat er sich schon weg gebrüllt.

Habe ihm immer erklärt,dass diese Tiere harmlos sind...hat aber zuerst nicht wirklich viel gebracht.

Da hilft nur aussitzen und trösten.Mittlerweile ist das aber auch wieder vorbei und er geht auf "Ungetier"-Jagd und schaut sich alles genauer an.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von dany2410 08.04.10 - 12:52 Uhr

hallo,

leon hatte das auch,... er ging nicht mehr in die küche,... weil dort eine "biene" war... es war nur eine fliege ich hab ihm das dann erklärt das diese nix tut und nur davonfliegt.... er hatte es nur 1 tag lang dann gings wieder!

hatte er ev. ein schlechtes erlebnis?

lg dany