Mutterschutz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honigbiene8 08.04.10 - 10:44 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab da mal ne Frage.
Mein befristeter Arbeitsvertrag geht bis zum 15. Juli und am 23. Juli beginnt mein Mutterschutz.
Muss ich dann jetzt schon zum Arbeitsamt und Mutterschaftsgeld beantragen oder macht das noch mein Arbeitgeber ?

Danke für eure Antworten

Beitrag von jora1 08.04.10 - 10:51 Uhr

Du musst dich auf jeden Fall jetzt arbeitssuchend melden und am 15. Juli arbeitslos- damit Du vom 15. - 23. Juli noch Arbeitslosengeld bekommst. Mutterschaftsgeld beantragst du dann bei deiner Krankenkasse.

LG

Beitrag von thalia.81 08.04.10 - 10:58 Uhr

Hallo,

bei mir ist es ähnlich, aber mit etwas anderen Daten ;-)

Du musst dich bis spätestens 15.4. telefonisch beim Arbeitsamt melden und dich kurz vor dem 15.7. perönlich dort vorstellen. Vom 16.7. bis 22.7. bekommst du Arbeitslosengeld, ab dem 23.7. Mutterschaftsgeld von deiner Krankenkasse in Höhe des dir zustehenden Arbeitslosengeldes.


LG
Thalia + #ei (20+0) #huepf