gibt es auch zufriedene Mirena - Trägerinnen???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von missypepermint 08.04.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

da ich seit der Geburt meiner Jungs echt Probleme habe, die richtige Verhütung zu finden, hat mir mein FA zur Mirena geraten...

da ich aber auch schon zig negative Meinungen gelesen habe, bin ich arg verunsichert... denn auch 320,- EUR sind kein Pappenstil... *jammer*

Wäre für Eure zahlreichen Meinungen dankbar!!!

LG
Missy

Beitrag von kuschelmaeuse 08.04.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich hab die Mirena seit einem Jahr. Anfangs hatte ich alle 2 Wochen mal 1 Tag eine Schmierblutung, nach 3 Monaten war das dann vorbei und ich hatte 6 Monate gar nichts. dann mal 2 Tage aber sehr schwach.

Ich hatte immer fast 10 Tage die Regel, sehr stark nach den Schwangerschaften, sehr heftige Krämpfe.

Das ist komplett weg!!!

Ich bin zufrieden, kenne auch etliche Freundinnen, die es mir empfohlen haben und die auch zufrieden sind.

Kuschelmäuse

Beitrag von savenja1982 08.04.10 - 12:17 Uhr

Hallo!

Auch ich war 2,5 Jahre absolut zufrieden! Kaum die Mens bekommen, kein lästiges an die verhütung denken. Ich würd sie mir auch wieder legen lassen aber im Moment brauche ich sie nicht!

LG

Beitrag von missypepermint 08.04.10 - 15:32 Uhr

darf ich fragen, warum Du sie nur 2,5 Jahre getragen hast? #krazt

Beitrag von savenja1982 10.04.10 - 08:46 Uhr

Weil wir ein 2. Kind möchten #aha

Beitrag von lebelauter 10.04.10 - 10:31 Uhr

ich hatte zwischen den beiden kindern die mirena udn war während dieser zeit sehr zufrieden damit.

das einsetzen hat keine schmerzen verursacht, ich hatte keine blutungen..

nach dem rausnehmen hab ich aber gemerkt, was für eine menge hormone da drin gewesen sind und wie sich das auf eine stimmung und libido ausgewirkt hat...

im nachhinein rate ich von der mirena ab, verhüte nun mit NFP und Kondomen (in der fruchtbaren zeit).

LG

Beitrag von awachen78 15.04.10 - 10:13 Uhr

Hallo Missy,

ich kann Dir die Mirena auch nur empfehlen. Habe bereits die 2. Die erste hatte ich für 3 Jahre, dann kam der Kinderwunsch. Die zweite hab ich jetzt erst seit 2,4 Jahren, werde sie aber nächsten Monat - ebenfalls wegen Kinderwunsch - wieder ziehen lassen.

Du siehst also, trotz der hohen Kosten und dass uns klar war, das wir sie nicht 5 Jahre drin lassen, haben wir uns dafür entschieden.

Ich habe - was ich als sehr angenehm empfinde - meine Tage unter der Mirena nicht. Ab und an - vielleicht alle 2 Monate - mal ganz leichte SB über 1 - 2 Tage, aber das ist kaum erwähnenswert.

Lediglich den Libidoverlust, den würde ich vielleicht mit unterschreiben. Verlust ist das falsche Wort, aber vielleicht doch Verringerung.

Also von mir Daumen hoch.

Liebe Grüße

Anita