Durchfall bei Stillkind wegen Ernährung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von azumisasaki 08.04.10 - 11:09 Uhr

Hallo zusammen,

mich würde mal eure Meinung hierzu interessieren:
Letzte Nacht beim Wickeln habe ich bei meiner Kleinen (4 Wochen alt) festgestellt, dass sie sehr wässrigen Stuhl hat, verbunden mit richtig Blähungen. Dachte sofort an Durchfall, roch aber ganz normal.
Fieber hat sie keins und auch sonst ist sie wie immer.

Da ich selbst seit ein paar Tagen Probleme mit Verstopfung habe, habe ich gestern angefangen, Milchzucker, Leinsamen und Trockenobst zu essen, um den Stuhl weicher zu machen.

Kann der dünne Stuhl bei meinem Zwerg auch davon kommen, was ich esse?
Ich stille voll.

Wann würdet ihr zum Arzt gehen? Ich gebe ihr heute über Tag noch zusätzlich etwas Tee, um evt Flüssigkeitsverlust auszugleichen.
Sie macht einfach keinen kranken Eindruck.

Danke für eure Antworten.
LG,
Kathrin mit Helena, heute 4 Wochen alt

Beitrag von dragonmother 08.04.10 - 11:30 Uhr

Der Stuhl ist normal für Stillkinder.

Aber Leinsamen blähen dein Baby...also da würd ich aufpassen.

Lg

Beitrag von esk 08.04.10 - 13:33 Uhr

meine hebamme meint, stillkinder haben keinen durchfall, zumindest nicht in dem alter. das dachte ich nämlich auch mal, aber angeblich ist das alles völlig normal.

lg, esk

Beitrag von schwilis1 08.04.10 - 16:15 Uhr

Milchzucker gibt man auch babies bei Verstopfung (weiss der geier warum da alle drauf schwören... wir hier kriegen von dem zeugs nur bauchweh) und ja dass kann auch an dein Baby gehen...
alles was du isst kommt irgendwie bei deinem Baby an... auch der milchzucker...

lass den Milchzucker weg und ernähr dich vollwertig ausgewogen... viel frisches obst und Gemüse, Vollkornbrote dann wird das schon (ich empfehle da gerne einen Frischkornbrei zum Frühstück... gibt nichts besseres für den Darm :) )