37 ssw übungswehen oder vorwehen? wie lange noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jagolore 08.04.10 - 11:18 Uhr

hallo ihr lieben,

hier bin ich wieder nach laaanger zeit...
Bin nun 37 wochen schwanger und hatte eigentlich schon sehr früh (17ssw) kontraktionen.
Der muttermund ist schon ganz weich und auch leicht geöffnet. Das baby liegt schon lange weit unten.
Nun habe ich seit einer woche viel stärkere wehen, die ziehen so richitg nach unten und zum teil ist der schmerz so stechend, dass ich tränen bekomme.
Über den tag/nacht verteilt habe ich ständig leichtere wehen, die zwar anstrengend sind, aber nicht speziell weh machen und auch nicht regelmässig kommen.

Übrigens ist das meine zweite schwangerschaft, also hatte ich schon mal richtige wehen und kann also sagen, dass diese hier noch nicht die richtigen wehen sind.

Aber nun meine frage, ich weiss niemand hat eine kristallkugel, aber vielleicht hat jemand eine ähnliche erfahrung und könnte ungefähr einschätzen wie lange ich noch so herumlaufen muss.
Ich habe nicht das Gefühl, es bis zum ET (30.04) zu schaffen. Seit gestern ist alles intensiver geworden, aber es will einfach nicht los gehen #schwitz

danke #herzlich

Jagolore 37+0 (die auf eine baldige entbindung hofft)