Nachts mehr Hunger?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von diva09 08.04.10 - 11:54 Uhr

Hallo zusammen!

Meine Kleine trinkt tagsüber im 3-4 Stunden Rythmus. Aber nachts kommt sie alle 2-3 Stunden. :-(#gaehn

Ich würde ja behaupten, daß sie sich so in den Schlaf nuckelt, aber sie trinkt richtig.

Kann es wirklich sein, daß en 6 Monate altes baby soviel Hunger nachts hat? #gruebel

LG Nadine

Beitrag von ann-mary 08.04.10 - 12:48 Uhr

Wenn sie die Flasche leer macht, wird sie wohl Hunger haben. Vielleicht hat sie gerade einen Wachstumsschub durchlebt und holt jetzt die Nahrung wieder nach.

HG ann

Beitrag von hippogreif 08.04.10 - 13:50 Uhr

Es kann ein Wachstumsschub sein. Wie lange macht sie das denn schon?
Ansonsten tippe ich auf eine liebgewordene Angewohnheit. Wahrscheinlich genießt sie nachts das stillen, weil es da ruhiger als tagsüber ist. Vielleicht will sie auch nochmal Nähe "tanken" usw.
Ich denke, bei den meisten Babys reguliert sich das mit der Zeit von allein. Wenn Du es allerdings wirklich schlimm findest, dann kannst Du probieren, die Mahlzeiten nachts immer weiter rauszuzögern, also die Zeitabstände zwischen dem stillen von Nacht zu Nacht zu verlängern. Hat bei unserer super funktioniert und war der Beginn des Durchschlafens.
Aber wie gesagt, wenn es Dich nicht stört, dann warte einfach ab, ob es sich von allein gibt.

Beitrag von diva09 09.04.10 - 15:03 Uhr

Also sie macht das schon seit einiger Zeit, so ungefähr 3 Monate. Davor hatte sie nämlich durchgeschlafen.

Wenn ich die Mahlzeit rauszögere werde ich ja wieder wach, deswegen gebe ich ihr leber die Brust, so kann ich wieder schnell einschlafen.