Was hat das zu bedeute?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lucymama 08.04.10 - 11:55 Uhr

Hallo,

Ich hoffe ihr könnt mir ein Tip geben,was das zubedeuten hat.
Meine Große Tochter wird 5 Jahre Ist erst mit 4 Sauber geworden was ich super finde.Ich kenne das aber nicht was zuzeit ihre kleine Schwester macht und wollte euch mal Fragen was das zu bedeuten haben könnte.

Die kleine Schwester ist 1 1/2 jahre und brauch auch ihre Windeln noch,seit ein paar Tagen stellen wir jedoch fest,Wen wir sie wickeln wollen das sie immer versucht die Windel wieder abzumachen wen wir den Body zu machen versucht sie ihn aufzumache,so das sie an die Windel kommt.Ich mein Ich könnte sie mal versuchen auf den Topf zu setzen ABER ich glaube das wurde noch nichts bringen weil sie dann eh nur rum rennen will.

Was meint ihr dazu ist es schon der ansatz das sie auf das Töpfchen will?

Ich wäre für eura antworten sehr dankbar.

Beitrag von dragonmother 08.04.10 - 12:00 Uhr

Das ist ganz normal.

Die kleinen wollen erforschen was in der Windel ist und auch die eigenen Geschlechtsteile.

Lg

Beitrag von ashi3 08.04.10 - 15:02 Uhr

Meine Hebamme hat das auch erzählt das sie die Windeln untersuchen wollen und das kann manchmal ganz schön unangenehm werden#schwitz
Ich selber hab mir als Kind wohl auch ständig die Windel abgemacht und alles untersucht.
Und auf´s Töpfchen setz ich meinen Zwerg (14 Monate) eigentlich schon seit er sitzt, immer mal wieder beim Wickeln. Er macht auch nicht ständig was drauf aber manchmal klappts;-)