So...Voruntersuchung geschafft...morgen dann OP.. :o(

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sophie112 08.04.10 - 11:58 Uhr

Hallo.

Heute waren die Voruntersuchungen. Alles ok. Aber die Schwester sagte mir gleich zur Ankunft, dass ich in der Nacht nicht bei ihr bleiben kannn, sie haben kein Zimmer. Da habe ich ihr gesagt, dass ich jetzt sofort gehe und mein Kind jetzt wieder mit nehme. Ich lasse sie nie im Leben allein dort. #schwitz Sie sagte mir dann, dass nooch ein Zimmer frei wäre, aber falls heute im Laufe des Tages ein Neuzugang mit Mutti kommt, haben wir Pech. Nun. Entweder nehme ich dann meine Tochter auf eigene Verantwortung mit heim oder ich bleibe neben ihr auf dem Stuhl (das verneinte die Schwester zwar schon, ist mir aber egal).

Trinken darf sie nur bis heute Nacht um 3 Uhr und morgen wird sie wohl erst gegen 10 dran sein. Ich frage mich, wie ich das machen will. Essen geht vielleicht noch, aber trinken... #schwitz

Der Hörtest ist heute misserabel ausgefallen. #heul Mal schauen was sie bei der OP noch alles sehen. #schock

Drückt uns bitte die Daumen. #heul

LG Sophie mit Jule 2 Jahre 7 Monate

Beitrag von die_schwangere 08.04.10 - 12:05 Uhr

Alles Gute für deine Kleine und für dich viel Kraft
die armen kleine Mäuse schon so früh ne OP
mein Sohn wird im mai auch operiert
da zerbricht mir wieder mein Mutterherz

Ich würde auch bei der kleinen bleiben wenn ich du wäre.
Warum haben die denn für ne andere Mutti nen Zimmer frei und für dich nicht????

Beitrag von sophie112 08.04.10 - 12:09 Uhr

#danke

Also falls heute eine Not-Einweisung kommt oder so. Also geplant ist nix, aber falls was kommt, können siie die nicht weg schicken. Versteh ich auch, aber ich lass sie dennoch nicht dort. Und die meisten machen ja die Polypen Op eh nur ambulant. Nur haben wir halt einen längeren Anfahrtsweg. Mal sehen wie es wird. Los werden die mich dort jedenfalls nicht.:-p

Beitrag von lifeline0815 08.04.10 - 12:05 Uhr

Hi Sophie,

ich hätte meine Süßen auch nicht allein da gelassen, entweder mit mir zusammen oder gar nicht. Und ne Nacht auf dem Stuhl übersteht man auch :-p

Ich drück euch die Daumen für morgen und das die Kleine bald wieder fit ist.

In welchem KH seid ihr?

LG
Sandra

Beitrag von sophie112 08.04.10 - 12:12 Uhr

Hey Sandra.

Sie würde eh so lang brüllen, bis ich wieder da bin. Ich diskutiere da auch nicht. Es war so ausgemacht und da gibts keine Diskussionen.

Wir lassen es in Chemnitz (Flemmingstraße) machen. Sie waren auch alle sehr nett dort. Auf jeden Fall netter als in Stollberg. Das war echt nicht normal dort.

LG

Beitrag von red_starlet 08.04.10 - 12:25 Uhr

Hallo,

dort seit ihr in guten Händen. Wir waren auch schon mehrmals dort.

Eigentlich sind die immer ganz froh wenn die mama mit da ist um die kleinen auch zu beruhigen.

Ihr schafft das #herzlich

Alles Gute!!

LG, Brigitta

Beitrag von baldurstar 10.04.10 - 20:24 Uhr

was denn für eine op`?

miley wird am dienstag operiert.
sie ist im dezember 1 jahr geworden. sie hat seit 5 monaten beidseitigen paukenerguss und bekommt röhrchen und die polypen raus.
bei der gelegenheit richtet man auch ihren abgebrochenen zahn.

mein mittlerer, leo wurde mit 2 jahren und 3 monaten auch operiert, auch paukenerguss also röhrchen rein.
er hat es recht gut weggesteckt.
beim aufwachen hat er recht viel geweint aber nachmittag ging es ihm wieder super.

die kleinen stecken sowas zum glück meist recht gut weg.
kopf hoch das wird schon.