beleghebamme ja, nein?wie finden....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2010.2009 08.04.10 - 12:09 Uhr

beleghebamme ist?gibts da bstimmte seiten im netz.

wieviel zahlt man für eine hebamme?

danke

Beitrag von kc2009 08.04.10 - 12:11 Uhr

Also meine habe ich direkt über das Krankenhaus in dem ich entbinden möchte gesucht.

Sie kostet mich 300,- € und ist bis zur Nachsorge für mich da.

LG

Beitrag von babe2006 08.04.10 - 12:14 Uhr

Huhu,

habe meine Hebamme bereits seit meiner ersten Schwangerschaft... sie hat mich schon zur Welt gebracht...

sie kostet mir nichts!! Wird alles von KK übernommen.

frag mal in dem KH nach wo du Entbinden möchtest...

lg

Beitrag von melanie914 08.04.10 - 12:33 Uhr

hallo

frag mal bei deinem doc nach der wird dir bestimmt eine empfehlen können, so bin ich an meine gekommen;-)

meine kostet mich nichts und macht vorsorge, geburt und nachsorge:-D:-D:-D

ansonsten guck mal im internet da gibt es eine seite wo man hebammen in der region suchen kann..... allerdings ist es ja besser jemand gibt eine empfehlung, find ich


viel#klee

melli

Beitrag von yamboolady 08.04.10 - 13:16 Uhr

Bei uns im Kreis (euskirchen) zahlt man die rufbereitschaft i.H.v. 150 Euro.
Sie macht Vorsorge, Geburt + Nachsorge.
LG Jessy