eltern wohnung abkaufen? wie am besten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von bride2be 08.04.10 - 12:15 Uhr

hallo!
ich versuche mal, es einfach zu machen:
meine eltern haben sich vor jahren ein zweifamilienhaus gekauft, mit der absicht, das als altersruhesitz zu nutzen. mittlerweile wohnen wir in der größeren wohnung und zahlen ganz normal miete, da das haus auch noch nicht abbezahlt ist.

wir würden nun gern aber was eigenes kaufen. außerdem hat sich die situation meiner eltern geändert und sie würden das haus gern in zwei wohnungen aufteilen lassen und uns die größere verkaufen, weil sie die nun doch nicht für sich nutzen wollen.

wir müssten dann einiges investieren, da fenster, bäder und eventuell die heizungsanlage erneuert werden müssten.

gibt es nun irgendwelche alternativen zum einfachen 'kauf' bzw. 'verkauf'?
wir wollen natürlich nicht, dass meinen eltern irgendwelche nachteile entstehen wie z.b. vorfälligkeitsentschädigung, da ja noch kredite abzuzahlen sind. könnten wir die vielleicht übernehmen und unsere eltern überschreiben uns einen teil des hauses? macht das einen unterschied? oder gibts irgendwelche andere kniffe? wir sind da alle sehr flexibel.

uns geht es einfach nur darum, dass wir hier nicht 50000 euro an renovierungskosten reinstecken wollen, ohne dass uns das haus gehört. auch, wenn ich meinen eltern vertraue, wenn sie sagen, wir würden das auch mal erben.

außerdem wollen wir nicht weiterhin jahrelang einfach miete zahlen, die ja nunmal doch irgendwie weg ist...

hat jemand einen tipp, wie man das lösen könnte?

danke vorab!

Beitrag von peterpanter 08.04.10 - 13:32 Uhr

Hi,

mit dieser Angelegenheit mußt Du zu einem Notar. Zum einem muss hier eine Teilungserkläung nach WEG erstellt werden und dann ein notarieller Kaufvertrag oder sonstige Übertragung z.B. Schnekung geschlossen werden. Bei der Schenkung gelten Freibeträge, so daß hier in der bei Dir vorliegenden Konstellation auch keine Schenkungsteuer anfällt.

Bei der Teilungserklärung wird das Haus quasi in Eigentumswohnungen aufgeteilt von denen eine Euch dann verkauft bzw überschrieben wird.


Zu prüfen wäre ob folgendes möglich ist:

1. Teilungsvertrag
2. notarielle Schenkung der einen Wohnung
3. Übertragung der Ertragsrechte auf Lebenszeit oder einen anderen Zeitraum z.B. Laufzeit des Darlehens auf den Schenker also die Eltern.
4. Ihr zahlt somit weiter einen monatlichen Betrag an Miete an die Eltern damit diese die Tilgung leisten können

Hier kann man die Freibeträge in der Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer nutzen. Der Wert der Schenkung ist niedriger als bei der Übertragung des ganzen Hauses und man kann den Freibetrag alle 10 Jahre wieder neu nutzen.

Du als Erwerber mußt kein Darlehen für den Kauf finanzieren, lediglich für die Renovierungsarbeiten. Auch sind die Mieten ja nicht weg - sie gehen ja in die Finanzierung des Hauses. Auch glaube ich fällt keine Grunderwerbsteuer an - bei einem Kauf schon.

Der Anteil ist notariell überschrieben und im Grundbuch eingetragen, somit seit Ihr Eigentümer.

Grundsätzlich müssen aber Verträge über Grund- und Boden notariell abgeschlossen werden und im Grundbuch eingetragen werden. Also sollten sich die Beteiligten auch unbedingt dort vorher beraten lassen.

grüßle

peter









Beitrag von bride2be 08.04.10 - 14:08 Uhr

vielen dank für deine antwort! wegen der teilungserklärung haben wir uns schon erkundigt, da wissen wir schon bescheid. sollte kein großes problem sein, da es zwei separate wohneinheiten sind.

einen notar wollen wir ebenfalls jetzt kontaktieren, um uns zu informieren. aber ich wollte schonmal informationen sammeln, um auf dieses gespräch vorbereitet zu sein! du hast mir schon sehr geholfen! danke!