Reisebett oder Tragebettchen vom Kinderwagen??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von giaco 08.04.10 - 12:23 Uhr

Hallo,

ich werde mit unserem Kind wahrscheinlich öfter reisen, wir sind eine "Reisefamilie", und da habe ich eine grundsätzliche Frage. Meine Schwiegermutter meinte, das Kind bräuchte ein gewohntes Reisebettchen (könnte auch die Trageliege des Kinderwagens sein). Ich bin mir nicht sehr sicher, ob das komfortabel genug ist oder ob ich ein extra Reisebett brauche, und wenn ja, welches. Worauf muss ich achten bei einem Reisebett?


Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Danke schonmal

Giaco & #ei

Beitrag von jujo79 08.04.10 - 12:27 Uhr

Hallo!
Unsere Kinder haben ca. das erste halbe Jahr in der Babyschale des Kinderwagens geschlafen (wir hatten keine Softtragetasche, sondern eine harte Schale). Fand es praktisch, dass man nicht noch das Reisebett mitschleppen musste. Danach haben sie dann aber im Reisebett geschlafen. Da gibt es, glaube ich, nichts worauf man achten müsste.
Grüße JUJO

Beitrag von giaco 08.04.10 - 12:38 Uhr

Danke, das hilft schonmal weiter. Also schaue ich mich nach einer guten Tragetasche beim Kinderwagen um.

Lieber Gruß

Giaco

Beitrag von jujo79 08.04.10 - 13:54 Uhr

Na, dann einen schönen Kiwa-Einkauf! Und nimm einen Zollstock mit, bei den Babyschalen gibt es enorme Längen- und Breiten-Unterschiede!
Grüße JUJO

Beitrag von anika.kruemel 08.04.10 - 14:01 Uhr

Huhu,

so haben wir es zu Anfang auch gemacht! Mit ca. 6 Monaten hat er auf jeden Fall noch in der Wanne des Kiwa geschlafen. War etwas wackelig, weil die Wanne bei uns so Metallschienen zum Befestigen auf dem Kiwa-Gestell hatte, aber mit ein paar Handtuchrollen drunter ging es.
Danach war die Wanne aber schnell zu klein und wir sind auf ein Reisebett umgestiegen.

Wenn ihr so eine *Reisefamilie* seid, würd ich beim Reisebettchen drauf achten, daß ihr es auch lange nutzen könnt, also evtl. eins mit RV-Ausstieg kaufen. Dann kann Zwergi späterhin mal alleine aussteigen und kippt nicht mit der ganzen Angelegenheit um, wenn es versucht drüber zu steigen #aha

Liebe Grüße & viel Spaß beim Einkaufen!
Anika

Beitrag von taurusbluec 08.04.10 - 12:40 Uhr

hallo!

wir hatten eine feste wanne mit matratze zum kiwa und meine tochter hat gut 7 monate darin fast täglich bei meinen eltern darin geschlafen, auch im urlaub auf teneriffa hat sie eigentlich den ganzen tag im kiwa gelegen und für nachts haben wir auch kein extra bett ins zimmer stellen lassen. hat super funktioniert. also in der ersten zeit kannst du dir das mitschleppen eines extra reisebettes sparen.

in hotels haben wir bisher auch immer gitterbetten oder reisebetten mitgebucht. meine kinder sind es gewöhnt auch mal in anderen betten zu schlafen, das war noch nie ein problem.

lg

Beitrag von dazz 11.04.10 - 15:55 Uhr

Hallo Giaco,

wir sind auch eine Reisefamilie, und recht viel unterwegs. ... und genau deswegen habe ich mir noch kein Reisebett geholt.

Bisher schlaeft unsere Maus (2 Monate) im Kinderwagen oder bei uns mit im Bett.

Ich war als Kleinkind auch immer unterwegs, und habe aber ueberall geschlafen. Sogar zwei Stuehle zusammengestellt, oder auf der Bank im Restaurant, etc ...
Denke, dass es von Kind zu kind unterschiedlich ist. ... und vielleicht braucht ihr ja auch ein Reisebett recht selten ...

In den meisten Hotels gibt es Babybetten oder Reisebetten - werden wir nehmen sobald unsere Maus groesser ist - und wenn es mir etwas zu "unhygienisch" ist, kann ich mir dann auch immernoch eines holen ... dann sehe ich wenigstens, was ich dann brauche und auf was ich achten sollte ...

LG
dazz