Wieder zurück

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von peanutbutter 08.04.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

nach meine Endo-OP im Dezember und 3 Monaten mit der Pille dürfen wir es nun wieder wagen.

Mein Ovu war gestern auch fett positiv. Wie war das nochmal? ES dann nach 24-48h und Ei dann noch ca. 12h befruchtbar nach ES? Also wenn wir gestern abend unsere Chance genutzt haben und vielleicht am freitag früh nochmal nachlegen, dürfte das doch reichen oder?

Noch ne Frage...wir üben schon seit 2 Jahren. Im September war ich schwanger, da wußten wir noch nix von der Endo.
Da war mein Zervixschleim super und wie im Bilderbuch. Leider haben wir es ja dann verloren. #schmoll
Diesen Monat ist der Zervixschleim nicht wirklich doll. Hab daran zwar auch den bevorstehenden ES gemerkt, aber er ist nicht so schön und viel wie im September wo es geklappt hat.
Meint Ihr ich kanns gleich wieder vergessen??? Oder kann man auch mit wenig Zervixschleim schwanger werden??

peanut, die scheinbar alles wieder vergessen hat

Beitrag von kra-li 08.04.10 - 12:29 Uhr

einfach probieren, keinen monat ungenutzt verstreichen lassen....