Einfach nur am Ende :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama3kinder 08.04.10 - 12:58 Uhr

Hallo zusammen,

Ich hoffe euch geht es soweit gut und euren Kleinen auch.

Ich muss mal Luft machen hier :-(

Ich habe drei Kinder und alle drei sind sie Krank und liegen mit 40 Fieber im Bett. :-( Bei meinen Größeren geht es schon wieder das Fiebermittel schlägt an und in der Zeit geht es ihnen halbwegs gut. Nur bei unserer Kleinsten schlägt nichts an, unsere Kinderärztin meinte im Wechsel geben Nurofen und Paracetamol alle 4 Stunden. Das habe ich gemacht und es wird trotzdem nicht besser. Sie hat jetzt gerade wieder 40,4 und ich weiss nicht wie ich das noch runter bekommen soll. Da alle drei Krank sind haben wir Antibiotika bekommen. Jeder natürlich ein anderes.( muss mir alles aufschreiben wer wann was bekommt)

Was könnt ihr mir Raten wie ich das runter bekomme??
Ich hatte unsere Ärztin nochmal angerufen und sie meinte ich solle ein Paar tage warten dann wird das schon. Ich kann sie doch nicht so hoch Fiebern lassen. Laut Aussage einer Kinderärztin ausm Krankenhaus wo wir waren weil unsere Kleinste Blau angelaufen ist, muss das Fieber gesenkt werden da es Fieberkrämpfe fördert. Was ist jetzt richtig??

So langsam liegen meine Nerven blank, meine Kinder schreien einer nachm ander und ich kann mich doch nicht teilen. Papa ist Arbeiten und die einzige die mir gerade für 30 Minuten helfen kann ist meine Mutter. Sie muss aber auch gleich zur Arbeit.

Habt ihr vielleicht ein Tipp was ich machen kann??
Meine Zwerge haben eine Mittelohrentzündung und der Halz ist auch rot und sie wollen nichts essen und Trinken.

Liebe Grüße Janine

Beitrag von mummy26 08.04.10 - 13:11 Uhr

Hallo

Ich würde dir raten mit deiner kleinen schnellstmöglich in ein KH zu fahren .
Als ich deinen Beitrag gelesen habe musste ich an etwas denken was mir meine Schwiegermutter mal erzählt hat .
Meine Schwägerin hatte auch so hohes Fieber und trank auch nichts . Es war WE . Sie ist zur KiÄ gefahren ( sie konnte auch am WE hin in dringenden Fällen ) und die KiÄ gab ihr Medikamente und sagte wenn es bis nächste Woche nicht besser ist solle sie wieder kommen aber vorher bräuchte sie nichts unternehmen .
Meine Schwiegermutter war sich aber so unsicher weil meine Schwägerin so extrem hohes Fieber hatte und nichts trank und ist direkt ins KH gefahren . Die Ärzte haben ihr gesagt das meine Schwägerin den nächsten Morgen nicht mehr erlebt hätte .
Ich würde an deiner Stelle wirklich schnellstmöglich ins KH fahren . Sicher ist sicher . Vor allem da das Fieber sich nicht senken lässt .
Ich habe auch drei Kinder und ich kann mir vorstellen wie es dir gerade geht . Mit dreien ist so manches doch ganz schön stressig , vor allem wenn das dritte noch klein ist ( meiner ist 6 monate , die anderen beiden 6 jahre und 4 jahre ) .
Vielleicht kann deine Mama sich frei nehmen , oder dein Mann und dann ins KH nachkommen und die anderen beiden nehmen .
Ich hoffe für dich das du es geregelt bekommst und gib mal bescheid was daraus geworden ist .

LG

Beitrag von mama3kinder 08.04.10 - 13:21 Uhr

Meine Mama hat eben denn Ambulanten Kindernotdienst angerufen sie schicken uns ein Kinderarzt vorbei, dauert um die 20 Minuten da es kein Notruf war. Meine neven liegen Blank. :-( ich fühl mich völlig übervordert gerade dabei bin ich eigentlich immer der Meinung gewesen ich schaffe es. Mutti ist mit der Kleinen jetzt raus gegangen vor die tür und sie ist in ihrem Arm eingeschlafen. Sie fährt auch mit wenn sie Meine Maus mitnehmen sollten. Drückt uns die daumen :-( Meine Jungs schlafen jetzt in ihren Betten auch erstmal, leider ist es bei meinem Mann unmöglich gerade frei zunehmen da er einen groß Auftrag hat und nicht einfach weg kann erst wenn die Ablöse kommt. Ich melde mich später nochmal.

Beitrag von mummy26 08.04.10 - 13:26 Uhr

Ich kenne das , mein Mann kann sich auch nicht spontan frei nehmen . Nur wenn es äusserst wichtig ist . Ansonsten muss ich sehen das ich alleine zurecht komme und ich habe keine Familie hier in der Nähe . Wohnen alle 100 Km entfernt .
Ist auf jedenfall richtig was deine Mama gemacht hat , so weisst du sie ist in guten Händen und es wird ihr geholfen .
Ruh du dich dann gleich erstmal ne halbe Stunde aus falls sie die Kleine mitnehmen sollten .

Bis später ...

Beitrag von yorks 08.04.10 - 13:17 Uhr

Also bei der Fieberhöhe auf jeden Fall ins Krankenhaus.

Alles Gute den Dreien und dir auch. #liebdrueck