Berufstätig / Pflegetage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hamburgerdeern74 08.04.10 - 13:34 Uhr

hallo zusammen -

ab nächster woche arbeite ich wieder ... unsere maus kränkelt natürlich schon jetzt - da stellt sich mir die frage : wo kann ich genau nachlesen, wie es sich mit den pflegetagen verhält?
wieviel anspruch hat man ?
hat der partner ebenfalls anspruch auf pflegetage?
wer kann mir mit ein bisschen infos helfen?

danke schonmal im voraus.
liebe grüsse,
andrea

Beitrag von xysunfloweryx 08.04.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

Glückwunsch, dass Du wieder arb. kannst. Blöd, dass Deine Maus krank ist, ich hoffe, sie ist bis dahin wieder fit.
Ich kenne das zu gut, wenn es einem schon echt unangenehm auf der Arb. ist, wenn das Kind dauernd krank ist (KITA) und man fehlt....

Also, Du hast 10 Tage im Jahr.
Dein Mann auch. Aber Du kannst auch die 10 Deines Mannes überschreiben lassen bei der KK. Musste da aber mal nachfragen.

Ansonsten halt Urlaub nehmen oder unbezahlten Urlaub.

Alles Gute f. Euch, Sun

Beitrag von hamburgerdeern74 09.04.10 - 10:33 Uhr

herzlichen dank

Beitrag von suppennudel 08.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo andrea,
es sei denn Du bist alleinerziehend dann hast du fast automatisch 20 Tage musst das nur 1mal nachweisen bein 1 Antrag auf Ersatzleistung von der KK.
Ich muss jedoch sagen das es ganz schön ins Geld geht weil man ja nur 70% bekommt von der KK wenn mann selbst Krankgeschreiben ist sind es ja die ersten 6 Wochen 100% vom Arbeitgeben ...recht ungerecht aber leider nicht zu ändern.
Drück Dir die Daumen das deine Muas schnell wieder gesund wird, hat auch so ein exemplar daheim Sie nimmt alle Bazillen und Vieren immer gleich mit und brütet sie aus... bin jetzt schon bei 17 Krankheitsatgen aufs Kind und das Jahr ist noch Lang ;-)
Kopf hoch und LG Bea und klein Pia

Beitrag von hamburgerdeern74 09.04.10 - 10:35 Uhr

danke. drück euch die daumen, dass deine kleine jetzt ganz doll gesund bleibt!!!

Beitrag von beba114 08.04.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

wie schon geschrieben hat man 10 Tage. Allerdings wenn dein Mann privat versichert ist und dein Kind auch, dann hast du Pech. Ging meiner Kollegin so. Sie hat zwar vom Arzt das Attest (Krank auf Kind) bekommen, allerdings hat ihre Krankenkasse das Geld nicht gezahlt, da das Kind nicht mit ihr pflichtversichert ist sondern mit dem Mann privat. Auf Nachfrage bei der Privatversicherung hieß es, dass es dort die 10 Tage nicht gibt.

Schöne Grüße
Beba

Beitrag von maschm2579 08.04.10 - 14:27 Uhr

Hallo,
Du hast 10 Tage und Dein Mann. Wenn Du alleinerziehend bist hast Du 20 Tage.

An den Kinderkranktagen bekommst Du aber nur 67% vom Gehalt! Das vergessen viele zu sagen.

lg Maren