Hm...3. Screening und um nix schlauer, gerne auch Hebigabi!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lillystrange 08.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo liebe Mitkugeler,
Ich war gestern in der 30 ssw. beim FA und bin etwas verwirrt!
Mit der Kleinen ist alles okay, 1350 g und ca. 40 cm lang!
Aber irgendwie war der FA etwas komisch, ich hab nen Witz gemacht von wegen meine Taille wäre irgendwie verschwunden, und er lachte noch.
Nach dem US meinte er dann wieviel ich bis jetzt zugenommen habe (knapp 9 Kg, die ersten 4 allerdings in den ersten 4 Wochen da ich ne Stimu hatte)also seit der 8 Woche "nur" 5 kg.
Dann meinte er ob ich zuviel esse, weil ich ja keine Ödeme habe.Nö tue ich nicht!
Ich hatte auch etwas Eiweiss im Urin, aber da das mein Morgenurin war , ist das wohl voll okay!Blutdruck is okay!
Ich kämpfe ja sei der 20 ssw. mit vorz. Wehen, und eigenartigerweise hat er diesesmal meinen Gbmh nicht gemessen.
Mit anderen Worten irgendwie fühle mich abgefertigt!
Ich hab ja immer so ein Ziehen am Gbmh, soll ich vielleicht mal ins Kh, ich muss eh mal zur Kreissaalbesichtigung!
Die Hebi beim Geburtsvorbereitungskurs meinte letztes mal viele Frauen rennen ganz offen unten rum, und alles geht gut!
Leider fehlt mir diese grenzenlose Zuversicht!
Was meint ihr?
Lg Lilly

Beitrag von petitange 08.04.10 - 14:09 Uhr

Also, ich bin in der 33. SSW und mein Baby wiegt 1840 gr und ich habe auch ca. 9-10 kg zugenommen. Deine Werte scheinen mir ganz durchschnittlich eher finde ich das Baby etwas leicht, aber das sind ja immer nur Schätzwerte.
Bei mir in Frankreich ist noch nie der GMH ausgemessen worden, entscheidend ist doch nur, dass der MuMu zu ist und zwar innen. Meiner ist ganz weich und aussen offen, aber innen zu und das zählt. Es ist allerdings auch meine 3. SS. Fühl doch einfach mal selbst, das spürt man doch ganz gut, ob der GMH fast und zu ist (bei mir fühlt sich aber wie gesagt alles sehr weich an und das ist auch noch OK).
Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen. Beim nächsten Termin frage eben gezielt nach dem MuMu. Hat er den denn nicht wenigstens abgetastet?

Beitrag von lillystrange 08.04.10 - 14:15 Uhr

Naja das Gewicht ist laut FA i. O. und ich merke heute auch wieder einen Wachstumsschub.
Abgetastet hat er nix, find ich alles komisch!
Lg Lilly

Beitrag von petitange 08.04.10 - 14:18 Uhr

Woran merkst du denn einen Wachstumsschub??? Was sind das denn für vorzeitige Wehen? Hast du nur unter 10 x am Tag Übungswehen (Gebärmutter zieht sich zusammen, tut aber nicht richtig weh) oder ist das öfter und schmerzhaft? Im ersten Fall ist das kein Grund zur Sorge, die Übungswehen bewirken nichts.

Beitrag von lillystrange 08.04.10 - 14:33 Uhr

Also die Schübe merke ich immer wieder dank extra heftigen Mutterbänderziehen und allgemeinem Ziepen.
Und meine kleine ist dann immer etwas ruhiger!Aber nicht allzu ruhig#verliebt!
Die Wehen sind so lala, mal mehr als 10 mal keine.
Komisch beim Gewicht steht auf meinen Tabellen immer das Gewicht ist okay.
Die Wehen nerven halt, aber sind mit Mg und Bryo mittlerweile etwas stabiler!
Zumindest sind die etwas schmerzhaften so gut wie weg!
Lg Lilly
Ps:Hattest du auch damit zu kämpfen?

Beitrag von petitange 08.04.10 - 14:37 Uhr

Ich habe auch immer wieder Wehen, aber die scheinen nichts auszulösen, da der MuMu ja noch zu ist. Ist aber natürlich schon etwas beängstigend...

Pass auf dich auf und gönne dir viel Ruhe!

Beitrag von lillystrange 08.04.10 - 14:42 Uhr

Danke, dir auch alles Gute, Wehen machen einfach echt panisch!
Mumu abtasten tue ich öfters, meine Befunde sind sehr unterschiedlich!
Mal weich und leichter erreichbar, dann wieder härter und weit hinten.
Echt strange!!!
Ach ja bevor hier wieder alle auszucken ich desinfiziere meine Hände immer brav vorher!

Beitrag von checkerbunnysbk 08.04.10 - 14:10 Uhr

hi...
ich finde das gewicht wenig...
laut listen im netz sollte es schon um die 1600gr haben.
mein zwergi hatte bei 27+2ssw ^1200gramm in ner klinik und ist 100gramm zuviel.hab aber ss-diabetis.
und diese mist vor.wehen hab ich auch schon sehr lange,aber gucken tut niemand.
davon abgesehen das ich schon ein frühchen hab.