...noch ne Namensfrage... Sorry...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sabrina980 08.04.10 - 14:01 Uhr

Hallo liebes Forum!

Nachdem jetzt ewig (also schon vor der feststehenden Schwangerschaft) der Name "Lilith" für uns feststand, bin ich doch ein wenig ins Grübeln gekommen. Leider habe ich mich total verunsichern lassen. Klang und Name ansich finde ich immer noch topp - nur die negative Bedeutung ist teilweise schon grenzwertig.

Seid ihr denn nach eurem Gefühl gegangen oder war die Bedeutung total wichtig für euch? Bin echt einfach nur verunsichert. :-[

Unser Sohn heißt Marlon. Marlon & Lilith... hätte super gepasst... naja...habt ihr vielleicht noch nen Vorschlag für mich für einen tollen Mädchennamen, der zwar selten aber nicht extrem exotisch ist?!

Wie findet ihr zB. Mailin? Oder ist das schon wieder zu ähnlich? Marlon & Mailin... geht das oder würdet ihr Geschwistern nicht Namen mit ersten gleichen Anfangsbuchstaben geben?

Bin jetzt in der 28. SSW und ich weiß nicht wie es euch geht - aber dadurch, dass man den Terrorkrümel ;-) ja schon intensiv spürt und wahrnimmt, find ich muss auch langsam schon der Name her. Dann heißt es nämlich für uns in den eigenen 4 Wänden nicht mehr einfach nur Baby sondern halt Lilith oder Mailin oder wie auch immer.

Vielen vielen Dank euch allen!

Lg,
Sabrina

Beitrag von diana1101 08.04.10 - 14:16 Uhr

Hi Sabrina,

ich persönlicher finde Lilith einfach nur schrecklich.
Es ist ein schöner Namen für ein kleines Mädel, aber nicht für eine erwachsene Frau.

Mailin ist zwar auch nicht mein Geschmack, aber besser als Lilith..

LG Diana & Johanna *22 Mai 2009

Beitrag von sabrina980 08.04.10 - 14:21 Uhr

Siehst du... und ich kenne eine erwachsene Lilith und kann mir das daher auch für eine Frau vorstellen. Wie gesagt habe ich ja nicht nach der Meinung bezüglich des persönlichen Geschmackes gefragt sondern inwieweit ihr euch habt beeinflussen lassen...

Danke trotzdem.

Beitrag von hedda.gabler 08.04.10 - 17:53 Uhr

Also bitte, wenn ein Name wie LILITH, der auf Adams erste und sehr starke (zu stark für ihn) Frau zurückgeht, kein Name für eine erwachsene Frau sein soll, dann weiß ich auch nicht ...

Beitrag von -marina- 08.04.10 - 14:31 Uhr

Hallo!

Also ich finde den Namen wunderschön, Bedeutung hin oder her :-)
Und wenn er dir so gut gefällt, nimm ihn für deine Maus!
Lass dich nicht verunsichern!


Mein Sohn heißt Etienne. Nach seinem Ur-Opa benannt.
Auf deutsch heißt Etienne "Stefan" und so - bin ich ganz ehrlich - hätte ich meinen Kleinen nicht genannt #schein

LG und alles Gute!!

Marina

Beitrag von lillyschatzy 08.04.10 - 14:36 Uhr

Hmm also ich habe jetzt schon mehrfach Deine Diskussionen mitverfolgt....Und leider lässt man sich immer von anderen beeinflussen, haben wir leider bei unseren Sohn auch damals, da waren die Schwiegereltern die schlimmsten..
Jetzt beim zweiten sagen wir es gar nicht und mich interessiert auch nicht wem der Namen gefällt oder nicht zu meckern haben die eh alle was abe rin ein paar Jahren kräht da kein Hahn mehr nach.. Ich finde den Namen Lilith sehr schön die Bedeutung ist weniger schön habe eben mal gegoogelt aber wenn die Kleine erstmal da ist werden evtl. noch ein paar Sprüche kommen aber es wird sich legen....Ändern können die es dann eh nimmer...
Ich würde sagen bleibt dabei wenn er Euch so gut gefällt!!! Lg Ela

Beitrag von draco 08.04.10 - 14:37 Uhr

Hallo

Ich liebe diesen Namen#verliebt. Und ich habe mich nicht von den Leuten beeinflussen lassen. Habe aber auch erst ein oder zwei Personen getroffen, die die Geschichte kannten. Ansonsten nur positive Resonance. Also #pro für Lilith.

LG draco mit Lilith (2) an der Hand und Namenlos unterm Herzen (27 SSW)

Beitrag von sabrina980 08.04.10 - 14:50 Uhr

Du hast also ne kleine Lilith?! Ja, ich weiß... die Geschichte wird kaum Jemand kennen. Und dann ist ja auch noch dies Sache: wer glaubt schon an diese Mythen? Bin auch Christin und nicht das sind ja irgendwie alles jüdische Geschichten was Lilith betrifft. Vielleicht sollte man es einfach positiv darstellen?! Erste Frau, emanzipiert, weiß was sie will... ist immerhin alles Auslegungssache...

Glg,
Sabrina

PS: für deinen jetzigen Zwerg hast du tatsächlcih noch keinen Namen?!

Beitrag von draco 08.04.10 - 17:02 Uhr

Hallo

Eben, ist alles auslegungssache und Mythologie. Schließlich ist Eva doch dafür verantwortlich, dass wir nicht mehr im Paradies leben ;-).

Und ja uns fehlt immer noch der Name für unsere Zwergin. Bei Lilith stand der Name fest bevor wir überhaupt das Geschlecht wußten. Und jetzt? Na mal abwarten vielleicht "plöppt" es ja noch bei einem Namen und ansonsten klingt "Kind NR.2" doch auch nicht schlecht, oder?

LG draco

Beitrag von zwerg09 08.04.10 - 17:15 Uhr

Hallo draco,

Einen wunderschönen Namen hat eure Tochter! Unsere kleine ist jetzt 8 Monate alt und heißt ebenfalls Lilith.#verliebt
Habe gerade gesehen das ihr ja auch aus Münster kommt. Der Name wird hier wohl immer populärer, was?;-)


Lg Kim mit Lilith#herzlich

Beitrag von draco 08.04.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

Was die Popularität in Münster angeht: JA. Mit meiner Lilith lag eine weitere damals auf der Station und im Pekip gab es dann noch eine weitere. Scheint also für unsere Region schon fast zum Modenamen zu werden ;-).
und ich finde den Namen so schön, dass leider echt kein zweiter Mädchenname da mithalten kann. Sehr zum Nachteil für unsere neue Zwergin.

lg Draco mit Lilith

Beitrag von zwerg09 08.04.10 - 17:34 Uhr

Ja das stimmt es ist wirklich schwer einen zweiten Mädchennamen zu finden, der mit Lilith mithalten könnte.
Wir haben ihn allerdings schon gefunden. Soll aber nicht verraten werden, nicht das er hier in Münster auch noch so populär wird.:-p
Wünsche euch aber noch viel Glück bei der Suche und ich bin wahnsinnig interessiert, wenn ihr den Namen gefunden habt, ihn zu erfahren.#schein

Lg

Beitrag von julie8r 08.04.10 - 14:44 Uhr

Hey,

klanglich finde ich den Namen schön.

Trotzdem würde ich ihn NIEMALS aussuchen: Nomen est omen.

Jeder Name hat eine Bedeutung, und die ist unauflöslich mit dem Namen verknüpft.

Im Falle von Lilith müsstet Ihr hoffen, dass niemand die Bedeutung kennt und dass vor allem Eure Tochter dem Namen nie auf den Grund gehen wird…

#blume Julie.

Beitrag von stef68 08.04.10 - 15:15 Uhr

Für mich persönlich sind Namen mit "blöder" Bedeutung alleine wegen der Bedeutung ausgeschieden, Klang hin oder her. Mir hätte z.B. Lea ganz gut gefallen, aber die Bedeutung ( Wildkuh oder auch die Ermüdete, die sich vergeblich müht ), nein Hilfe! Ich persönlich lege schon auch wert auf die Bedeutung! Aber natürlich muss das jeder ganz für sich alleine entscheiden, ist halt jetzt nur meine Einstellung!

Aber wie wäre es denn alternativ mit einem ähnlich klingenden Namen (aber schönerer Bedeutung).

Lil, Lili, Liliana, Liliane, Lilli, Lily, Lilian... z.B.??


LG
Stef #blume

Beitrag von octobergirl 08.04.10 - 17:49 Uhr

Ich würde Lilith niemals nehmen, und wenn er noch so schön klingt. Ist für mich so ein NoGo wie Adolf. #cool

Mailin mag ich schon immer sehr gerne. Selbst wenn er nicht zu Marlon passen würde (tut er aber), würde ich ihn nehmen, Geschwisternamen müssen nicht "passen" (nur sowas wie Daniel und Daniela geht natürlich nicht!).

Ganz liebe Grüße
Denise

Beitrag von erstes-huhn 08.04.10 - 17:50 Uhr

Ich würde Lilith nicht nehmen. Irgendwann ineressiert sich deine Tochter für die Herkunft ihres Namens und im Internet wird sie viele böse Sachen finden.

Mein Bruder und ich haben auch den selben Anfangsbuchstaben, das ist okay.

Beitrag von hedda.gabler 08.04.10 - 17:56 Uhr

Hallo.

Ich finde LILITH nach wie vor top ... und er passt bestens zu MARLON.

MAILIN ist so ein typischer wischi-waschi gewollt und nicht gekonnt Name ... LILITH ist ein starker Name und vor allem starke und selbstbewusste Frauen mit einem gewissen Bildungshintergrund werden Deine Tochter immer um diesen Namen beneiden.

Laß Dich nicht verunsichern ... gerade hier im Forum weiß man leider zu oft einen wirklich starken Namen nicht zu schätzen.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von haseundmaus 08.04.10 - 19:54 Uhr

Hallo!

Ich bin auf jeden Fall für Mailin!

Lilith ist für mich kein Name, find ich ganz furchtbar.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von moggele81 08.04.10 - 21:26 Uhr

Ich kenne die bedeutung von Lilith jetzt nicht...aber guck mal wie viele Leute ihre Tochter Lea nennen und das heißt Wildkuh...da kann man genauso sagen wie kann man nur.
Mich interessiert die Bedeutung eines Namens nicht und ich bezweifle dass so viele Leute nach der Bedeutung von Namen forschen, wenn sie ihn nicht gerade selbst vergeben wollen)

gruß
moggele