Hilfe!!! Leichte Blutung bei 4+2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuppell 08.04.10 - 14:10 Uhr

Hallo Mädels,

bin heute 4+2 und habe auch schon 2 Mal positiv getestet. Das 2. mal vorhin mit einer deutlich stärkeren Linie. Heute ist mein NMT, nun habe ich baer grade eine winzige Blutung festgestellt. Helles, frisches Blut. Kann das bei 4+2 noch die Einnistungsblutung sein?

Ich will mein Baby nicht schon wieder verlieren....#heul

Beitrag von mei75 08.04.10 - 14:19 Uhr

huhu,
um sicher zu gehen würde ich zu einem Arzt fahren ,aber es kann auch normal sein.Ich hatte in der 5 SSw und in der 7SSW ganz leichte Blutungen.
Drück dir ganz fest die Daumen.
lg meike ( 26 SSW)

Beitrag von nuckenack 08.04.10 - 14:36 Uhr

Hallo,
ich hatte am Samsatg und am Dienstag pos. getestet.

Ab Dienstag Abend hatte ich dann Blutungen. Die Ärztin gestern (bei 4+5) sah (noch) eine gut aufgebaute Schleimhaut, konnte aber auch nicht mehr machen. Ich muß nächste Woche zur Kontrolle. Entweder ist alles in Ordnung und man erkennt eine Fruchtblase oder eben nicht. Dann wird geschaut ob alles selber abgeblutet ist.
Sie sagte dass man schon Regelstarke Blutungen haben kann und trotzdem schwanger bleibt.

Aufhalten kann man in diesem Stadium wohl gar nichts...
bei meinem "Glück" hab ichs auch verloren...:-(

Könnte ja zur Abwechslung auch mal was gut gehen!

nuckenack

Beitrag von katrainerle 08.04.10 - 14:50 Uhr

ich kann dir leider garkeine qualifizierte Antwort geben.. weil ich selber noch keine Ahnung von allem habe..

was ich tun kann ist dir die Daumen drücken das alles ok ist.

Katrainerle

Beitrag von nele27 08.04.10 - 14:50 Uhr

Hey, ich hatte bei 6+2 auch ne Blutungen ... bin auch gleich ins KH; war aber blinder Alarm (HErz hat geschlagen).

Leider kann man keine Prognose machen - Blutung kann, muss aber nichts schlimmes heißen.
Ich weiß gar nicht, ob der Arzt so früh schon was feststellen kann... ich glaube, ich würde mich einfach die nächsten Tage schonen und nächste Woche einen Termin machen. Da könnte man schon das Herz sehen.

Wird bestimmt alles gut!

LG, Nele

Beitrag von schnuppell 08.04.10 - 16:49 Uhr

Danke für eure lieben Worte!!

Puh, bin grade direkt zu meiner Gyn geflizt, weil ich mir echt Sorgen gemacht habe. Da sah aber alles wunderbar aus :-) Man hat den Dottersack schon gesehen und ich kann schon nächste Woche wieder kommen.

Sie meinte, das Blut wäre unauffällig und ich müsste mir keine Sorgen machen. Man, war das ein Schreck...